Wie finde ich eine zuverlässige und preiswerte Rechtsschutzversicherung?

Rechtsschutzversicherung
Rechtsnews 28.11.2011 Julia Brunnengräber

Betreiber einer Photovoltaikanlage sind bei Veräußerung des Stroms Unternehmer

Alternative Energien werden immer wichtiger zu Zeiten der sich global verringernden Gas- und Ölressourcen. Eine davon ist die durch Sonnenstrahlung erworbene Solarenergie, die durch bestimmte Anlagen in Strom umgewandelt werden kann. Der Bundesfinanzhof hat eine prinzipielle Entscheidung bezüglich des Betreibens von Photovoltaikanlagen getroffen. Besitzt man eine solche installierte Anlage und hat diese in Betrieb, so zieht dies selbstverständlich nach sich, dass Strom entsteht. Der Betreiber produziert daher etwas. Diese als Strom verwendbare Solarenergie verkauft und liefert er an Stromanbieter weiter – und das in einer fortlaufenden, kontinuierlichen Weise – und ist daher als privater Unternehmer tätig.

Die Entscheidung

Grundsätzlich wurde beschlossen, dass die Finanzgerichte in mehreren vorliegenden Fällen prüfen müssen, welcher “unternehmerischer Nutzungsanteil” in welchem Fall vorliegt, damit die steuerlichen Abgaben dementsprechend berechnet werden können. Ermittelt werden muss, welcher Teil des Gebäudes auf dem die Anlage installiert ist zu unternehmerischen Zwecken genutzt wird und welcher Teil davon zur privaten Nutzungsfläche gerechnet wird. In den vorliegenden Fällen ging es um eine Anlage auf einem Schuppen, eine Anlage auf einem Carport-Dach und eine auf einem Scheunendach. Quelle:

Kostenlose Erst­einschätzung zu
Betreiber einer Photovoltaikanlage sind bei Veräußerung des Stroms Unternehmer erhalten

Füllen Sie das nachfolgende Formular aus, wenn es sich um eine realistische Anfrage handelt können Sie damit rechnen, dass sich bald ein Anwalt bei Ihnen meldet.

  • Pressemitteilung des Bundesfinanzhofes vom 9. November 2011, Az.: XI R 29/10, XI R 21/10 , XI R 29/09

Sollte Ihnen dieser Beitrag geholfen haben, so können Sie uns etwas zurückgeben in dem Sie uns bei Google bewerten.

Kostengünstige Rechtsberatung durch Fachanwälte

  • Verbindliche Auskunft vom Rechtsanwalt
  • Festpreis - garantiert
  • innerhalb von 24 Stunden

Beratung durch Anwalt am Telefon

Antwort auf konkrete Fragestellung.
Spezialisierter Anwalt ruft Sie zügig an.

Zur Auswahl der Anwaltshotline 15 min. zum Festpreis ab 29€
Bernhard Müller - rechtsanwalt.com
Bernhard Müller ist Rechtsanwalt für Strafrecht
und kann Sie persönlich beraten!
In Partnerschaft mit:
Bernhard Müller - Partneranwalt der Deutschen Rechtsanwaltshotline
* alle Preise inkl. 19% MwSt, ggf. zzgl. Telefongebühren auf eine deutsche Festnetznummer
29 €* 15 Min. Telefonat buchen
  • Antwort auf eine konkrete, kurze Fragestellung
  • Geld-Zurück Garantie
Meistgekauft 49 €* 30 Min. Telefonat buchen
  • Juristische Erläuterung des Problems & Handlungsempfehlung
  • Geld-Zurück Garantie
99 €* Schriftliche Rechtsberatung buchen
  • Rechtsverbindliche, schrifltiche Antwort eines Rechtsanwalts
  • Dokumentenupload
  • Eine Rückfrage inklusive