Ratgeber

Ratgeber - rechtsanwalt.com

Urlaubsanspruch

20.07. von rechtsanwalt.com

Was ist Urlaubsanspruch? Jeder Arbeitnehmer in Deutschland hat einen Anspruch auf Urlaub. Der gesetzliche Mindestanspruch wird im Bundesurlaubsgesetz (BUrlG) geregelt, die genauen Regelungen sind im Arbeitsvertrag oder Tarifvertrag enthalten. Der gesetzliche Mindestanspruch beträgt 24 Werktage. Sonn- und Feiertage sind dabei innerhalb der Urlaubszeit nicht eingerechnet. Samstage werden hingegen mit eingerechnet, sodass sich für Arbeitnehmer mit […]

weiterlesen
Ratgeber - rechtsanwalt.com

Vaterschaftsanerkennung

20.07. von rechtsanwalt.com

Was ist eine Vaterschaftsanerkennung? Wird ein Kind in eine bestehende Ehe hineingeboren, ist der Mann, der zum Zeitpunkt der Geburt mit der Mutter verheiratet ist, der gesetzliche Vater. Wenn bei der Geburt eines Kindes hingegen keine Ehe zwischen den beiden Elternteilen besteht, muss die biologische Vaterschaft rechtlich entweder vor oder nach der Geburt anerkannt werden. […]

weiterlesen
Ratgeber - rechtsanwalt.com

Vaterschaftstest

16.07. von rechtsanwalt.com

Ein Vaterschaftstest wird dann durchgeführt, wenn die biologische Vaterschaft für ein Kind unklar ist. Bei der Vaterschaft muss zwischen der biologischen und der rechtlichen Vaterschaft unterschieden werden. Biologischer Vater ist derjenige, der das Kind gezeugt hat. Rechtlicher Vater ist derjenige, der zum Zeitpunkt der Geburt mit der Mutter verheiratet ist, die Vaterschaft anerkannt hat, dessen […]

weiterlesen
Ratgeber - rechtsanwalt.com

Versorgungsausgleich

16.07. von rechtsanwalt.com

Was ist der Versorgungsausgleich? Im Jahr 1977 eingeführt, dient der Versorgungsausgleich im Falle einer Scheidung dazu, Ehepartnern ohne Rentenansprüche eigene Ansprüche gegenüber der Rentenversicherung zu ermöglichen. Hat jemand in der Ehezeit keine solcher Ansprüche erwerben können (als Nicht-Erwerbstätiger), so werden ihm die Ansprüche des Partners anteilig angerechnet. Damit werden die vorhandenen Ansprüche unter den Partnern durch Minderung […]

weiterlesen
Ratgeber - rechtsanwalt.com

Vermächtnis

16.07. von rechtsanwalt.com

Was ist ein Vermächtnis? Möchte man, dass eine Person oder auch eine Organisation ein Einzelstück, also eine bestimmte Sache, aus seinem Nachlass bekommt, kann dies in Form eines Vermächtnisses im Testament festgelegt werden. Dabei kann es sich um einen bestimmten Gegenstand (z.B. eine wertvolle Armbanduhr), Geld, eine Immobilie oder deren lebenslange Nutzung handeln. Es ist […]

weiterlesen
Ratgeber - rechtsanwalt.com

Verfügung von Todes wegen

16.07. von rechtsanwalt.com

Was ist eine „Verfügung von Todes wegen“? Die Verfügung von Todes wegen ist ein Oberbegriff, der die im deutschen Erbrecht jeweils einzeln behandelten Verfügungsformen des Testaments, des Erbvertrages und des gemeinschaftlichen Testaments umfasst. Sie unterbricht ggf. die gesetzliche Erbfolge des Erblassers. Rechtsgrundlage der Verfügung von Todes wegen sind im Allgemeinen die Bestimmungen des fünften Buches […]

weiterlesen