Wie finde ich eine zuverlässige und preiswerte Rechtsschutzversicherung?

Rechtsschutzversicherung
Rechtsnews 17.12.2015 Manuela Frank

Besorgniserregend: Vermehrt Gewalttaten gegen Flüchtlinge

Die Gewalt gegen
Flüchtlinge nimmt immer weiter zu. Neben Hetztiraden im Internet werden vermehrt
Körperverletzungen gemeldet. Im Jahr 2015 gab es bisher über 1600 Straftaten
gegen Asylsuchende. Die Zahl hat sich im Vergleich zum Vorjahr mehr als
verdoppelt.

Politisch-motivierte
Delikte

Dieser dramatische
Anstieg gibt Anlass zur Sorge. Die zahlreichen Sachbeschädigungen und die rohe
Gewalt gegenüber den Flüchtlingen, aber auch gegen andere Menschen, die sich
aktiv in der Flüchtlingskrise engagieren, und Politiker sind größtenteils
politisch motivierte Delikte.

Kostenlose Erst­einschätzung zu
Besorgniserregend: Vermehrt Gewalttaten gegen Flüchtlinge erhalten

Füllen Sie das nachfolgende Formular aus, wenn es sich um eine realistische Anfrage handelt können Sie damit rechnen, dass sich bald ein Anwalt bei Ihnen meldet.

Die Angriffe auf
Flüchtlingsunterkünfte steigen ebenfalls an. 817 Fälle wurden bis zum 7.
Dezember gemeldet. In erster Linie handelt es sich dabei um Sachbeschädigungen,
Propagandadelikte, Schmierereien, allerdings auch um Körperverletzungen und
Brandstiftungen.

Rechtsmotivierte
Angriffe auf Asylsuchende

Zusätzlich
ereigneten sich in diesem Jahr bereits 3625 rechtsmotivierte Delikte, die im
Zusammenhang mit der Flüchtlingswelle bzw. anderem Fremdenhass aufgekommen sind
und unter der Kategorie „Ausländer-/Asylthematik“ Straftaten von der Polizei
zusammengefasst werden.   

Viele halten diese
tragische Entwicklung für besorgniserregend und gehen davon aus, dass die
Justiz in derartigen Fällen entsprechend reagiert. Doch die Realität sieht
anders aus. Statt Täterverfolgung und Bestrafung werden die politisch
motivierten Aktionen auf die Unterkünfte und die Asylsuchenden fast nie
aufgeklärt. Bis November wurde erst in zwölf Fällen Anklage gegen den bzw. die
Täter erhoben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Welche Rechte haben Flüchtlinge im Asylrecht tatsächlich?

Obergrenze für Asylbewerber?

Neues Asylgesetz tritt früher in Kraft

Kostengünstige Rechtsberatung durch Fachanwälte

  • Verbindliche Auskunft vom Rechtsanwalt
  • Festpreis - garantiert
  • innerhalb von 24 Stunden

Beratung durch Anwalt am Telefon

Antwort auf konkrete Fragestellung.
Spezialisierter Anwalt ruft Sie zügig an.

Zur Auswahl der Anwaltshotline 15 min. zum Festpreis ab 29€
Bernhard Müller - rechtsanwalt.com
Bernhard Müller ist Rechtsanwalt für Strafrecht
und kann Sie persönlich beraten!
In Partnerschaft mit:
Bernhard Müller - Partneranwalt der Deutschen Rechtsanwaltshotline
* alle Preise inkl. 19% MwSt, ggf. zzgl. Telefongebühren auf eine deutsche Festnetznummer
29 €* 15 Min. Telefonat buchen
  • Antwort auf eine konkrete, kurze Fragestellung
  • Geld-Zurück Garantie
Meistgekauft 49 €* 30 Min. Telefonat buchen
  • Juristische Erläuterung des Problems & Handlungsempfehlung
  • Geld-Zurück Garantie
99 €* Schriftliche Rechtsberatung buchen
  • Rechtsverbindliche, schrifltiche Antwort eines Rechtsanwalts
  • Dokumentenupload
  • Eine Rückfrage inklusive