Rechtsnews 12.06.2012 Manuela Frank

Fahrtkosten zu Bildungseinrichtung abziehbar?

Können Fahrten zwischen der eigenen Wohnung und einer Bildungsinstitution, die vollzeitig besucht wird, als Werbungskosten in vollem Umfang abgezogen werden oder nur eingeschränkt entsprechend der Entfernungspauschale? Damit musste sich der Bundesfinanzhof in zwei Fällen auseinandersetzen.

BFH hält nicht länger an § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 4 EStG fest

§ 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 4 EStG sieht einen Abzug der Kosten für die Fahrtstrecken zwischen regelmäßiger Arbeitsstätte und Wohnung als Werbungskosten nur in beschränktem Maße vor, genauer gesagt entsprechend der Entfernungspauschale, die sich je Entfernungskilometer zur Zeit auf 30 Cent beläuft. Zu dieser regelmäßigen Arbeitsstätte zählen auch Bildungseinrichtungen, wie beispielsweise Universitäten, falls diese längere Zeit zum Vollzeitunterricht besucht werden. Die Aufwendungen für die Fahrten während der Ausbildung waren demnach lediglich beschränkt abzugsfähig. Dieser Regelung widerspricht der Bundesfinanzhof jetzt allerdings. Selbst wenn die Ausbildung eine längere Zeitperiode umfasst und die gesamte Arbeitszeit des Steuerpflichtigen beansprucht, ist eine Bildungsmaßnahme lediglich von begrenzter Dauer.

Kostenlose Erst­einschätzung zu
Fahrtkosten zu Bildungseinrichtung abziehbar? erhalten

Füllen Sie das nachfolgende Formular aus, wenn es sich um eine realistische Anfrage handelt können Sie damit rechnen, dass sich bald ein Anwalt bei Ihnen meldet.

Fahrtkosten in voller Höhe berücksichtigt

Aus diesem Grund bestätigte der BFH im ersten Fall den Abzug der Fahrtaufwendungen einer Studentin zur Universität zum Zweck eines Zweitstudiums als vorweggenommene Werbungskosten. Im zweiten Fall ging es um einen Zeitsoldaten, dessen Fahrtkosten zu seiner Ausbildungseinrichtung, in der er eine vollzeitige Berufsförderungsmaßnahme durchlief, in tatsächlichem Umfang berücksichtigt wurden.

  • Quelle: Pressemitteilung des Bundesfinanzhofs vom 28. März 2012

Kostengünstige Rechtsberatung durch Fachanwälte

  • Verbindliche Auskunft vom Rechtsanwalt
  • Festpreis - garantiert
  • innerhalb von 24 Stunden

Beratung durch Anwalt am Telefon

Antwort auf konkrete Fragestellung.
Spezialisierter Anwalt ruft Sie zügig an.

Zur Auswahl der Anwaltshotline 15 min. zum Festpreis ab 29€
Bernhard Müller - rechtsanwalt.com
Bernhard Müller ist Rechtsanwalt für Strafrecht
und kann Sie persönlich beraten!
In Partnerschaft mit:
Bernhard Müller - Partneranwalt der Deutschen Rechtsanwaltshotline
* alle Preise inkl. 19% MwSt, ggf. zzgl. Telefongebühren auf eine deutsche Festnetznummer
29 €* 15 Min. Telefonat buchen
  • Antwort auf eine konkrete, kurze Fragestellung
  • Geld-Zurück Garantie
Meistgekauft 49 €* 30 Min. Telefonat buchen
  • Juristische Erläuterung des Problems & Handlungsempfehlung
  • Geld-Zurück Garantie
99 €* Schriftliche Rechtsberatung buchen
  • Rechtsverbindliche, schrifltiche Antwort eines Rechtsanwalts
  • Dokumentenupload
  • Eine Rückfrage inklusive