Rechtsnews 07.08.2012 Julia Brunnengräber

EuGH zu Arbeitsunfähigkeit während des Jahresurlaubs

Der Jahresurlaub soll einem Arbeitnehmer dazu dienen, sich zu erholen und seine Freizeit gestalten zu können. Das betonte hinsichtlich folgenden Falles auch der EuGH.

Welche Regelung gilt, wenn Arbeitsunfähigkeit und Jahresurlaub zusammenfallen?

Konkret ging es um spanische Arbeitnehmer, die sich dafür vor Gericht einsetzten, ihren Jahresurlaub abzüglich der Arbeitsunfähigkeitszeiten wegen Krankheit nutzen zu dürfen, sind diese während des Urlaubszeitraumes entstanden. Doch kann ein Arbeitnehmer sein Recht auf Urlaub in einem solchen Fall einfordern? Der EuGH wurde dazu vom Tribunal Supremo befragt.

Kostenlose Erst­einschätzung zu
EuGH zu Arbeitsunfähigkeit während des Jahresurlaubs erhalten

Füllen Sie das nachfolgende Formular aus, wenn es sich um eine realistische Anfrage handelt können Sie damit rechnen, dass sich bald ein Anwalt bei Ihnen meldet.

EuGH: Bezahlter Jahresurlaub darf nach Arbeitsunfähigkeit nachgeholt werden

Der EuGH entschied, dass der bezahlte Jahresurlaub wegen des Grundsatzes des Sozialrechts der Europäischen Union geschützt werden soll. Er dient der Erholung, Entspannung und Freizeit. Ist ein Arbeitnehmer krank, soll der Krankheitsurlaub den Zweck der Genesung erfüllen. Aufgrund dessen ist ein Arbeitnehmer laut EuGH dazu berechtigt, seinen bezahlten Jahresurlaub zu einer späteren Zeit nehmen zu dürfen, fällt dieser mit seinem Krankheitsurlaub zusammen. Wann die Arbeitsunfähigkeit eintritt, ist nicht relevant. Gegebenenfalls kann ein Arbeitnehmer, ist er nach der Erkrankung wieder arbeitsfähig, den Jahresurlaub auch außerhalb des entsprechenden Bezugszeitraumes nehmen. 

  • Quelle: Pressemitteilung des Gerichtshofs der Europäischen Union vom 21. Juni 2012, Az.: C-78/11

Kostengünstige Rechtsberatung durch Fachanwälte

  • Verbindliche Auskunft vom Rechtsanwalt
  • Festpreis - garantiert
  • innerhalb von 24 Stunden

Beratung durch Anwalt am Telefon

Antwort auf konkrete Fragestellung.
Spezialisierter Anwalt ruft Sie zügig an.

Zur Auswahl der Anwaltshotline 15 min. zum Festpreis ab 29€
Steffan Schwerin ist Rechtsanwalt für Arbeitsrecht
und kann Sie persönlich beraten!
In Partnerschaft mit:
Steffan Schwerin - Partneranwalt der Deutschen Rechtsanwaltshotline
* alle Preise inkl. 19% MwSt, ggf. zzgl. Telefongebühren auf eine deutsche Festnetznummer
29 €* 15 Min. Telefonat buchen
  • Antwort auf eine konkrete, kurze Fragestellung
  • Geld-Zurück Garantie
Meistgekauft 49 €* 30 Min. Telefonat buchen
  • Juristische Erläuterung des Problems & Handlungsempfehlung
  • Geld-Zurück Garantie
99 €* Schriftliche Rechtsberatung buchen
  • Rechtsverbindliche, schrifltiche Antwort eines Rechtsanwalts
  • Dokumentenupload
  • Eine Rückfrage inklusive