Wie finde ich eine zuverlässige und preiswerte Rechtsschutzversicherung?

Rechtsschutzversicherung
Rechtsnews 26.09.2015 Manuela Frank

Steuerabgaben fürs Pokern

Pokern gehört zu den Leidenschaften vieler Männer.
Während sich die meisten damit begnügen, gemeinsam mit ihren Freunden am
eigenen Küchentisch ein paar Runden zu zocken, kann es für andere nicht groß genug
sein. Pokerturniere sind hierfür die richtige Plattform und bieten darüber
hinaus die Möglichkeit, eine Menge Geld zu gewinnen. Doch wie sieht das Ganze
steuerrechtlich aus? Müssen die Einkünfte abgeführt werden oder sind sie
einkommensteuerfrei? Darüber musste der Bundesfinanzhof kürzlich entscheiden.

Kostenlose Erst­einschätzung zu
Steuerabgaben fürs Pokern erhalten

Füllen Sie das nachfolgende Formular aus, wenn es sich um eine realistische Anfrage handelt können Sie damit rechnen, dass sich bald ein Anwalt bei Ihnen meldet.

 

Gewinne aus Glücksspielen unterliegen der Einkommensteuer

 

Dem Kläger wurde vorgeworfen, dass er jahrelang hohe
Summen durch die Teilnahme an diversen Pokerturnieren eingenommen hat. Diese
Gewinne unterliegen laut Finanzamt der Einkommensteuer. Auch die Vorinstanz,
das Finanzgericht Köln, teilte diese Ansicht. Der Bundesfinanzhof bestätigte
diese Beurteilung zudem. Als Begründung wurde angeführt, dass die Besteuerung
nicht an den Tatbestand des Glücksspiels geknüpft werden kann. Die gespielten
Pokervarianten des Klägers stellen kein reines Glücksspiel dar. Somit erzielte der
Kläger durch die Pokerteilnahme Einkünfte aus Gewerbebetrieb, die letztlich
auch der Einkommensteuer unterliegen.

 

Sind die Gewinne von Online-Pokerspielen steuerpflichtig?

 

Das Gericht konnte in diesem Zusammenhang allerdings
noch nicht entscheiden, ob auch die Gewinne aus Online-Pokerspielen bzw. Pokerspielen
in Spielcasinos einkommensteuerpflichtig sind.

  

  • Quelle: Pressemitteilung des Bundesfinanzhofs vom 17.
    September 2015; AZ: X R 43/12

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Verbot von Casino- und Pokerspielen im Internet

Organisator des Überfalls auf Pokerturnier verurteilt

Pokerturnierüberfall: Freiheitsstrafe verhängt 

Sollte Ihnen dieser Beitrag geholfen haben, so können Sie uns etwas zurückgeben in dem Sie uns bei Google bewerten.

Kostengünstige Rechtsberatung durch Fachanwälte

  • Verbindliche Auskunft vom Rechtsanwalt
  • Festpreis - garantiert
  • innerhalb von 24 Stunden

Beratung durch Anwalt am Telefon

Antwort auf konkrete Fragestellung.
Spezialisierter Anwalt ruft Sie zügig an.

Zur Auswahl der Anwaltshotline 15 min. zum Festpreis ab 29€