Wie finde ich eine zuverlässige und preiswerte Rechtsschutzversicherung?

Rechtsschutzversicherung
Rechtsnews 20.03.2012 Julia Brunnengräber

Ärztliches Attest ab erstem Krankheitstag

Wird ein Arbeitnehmer krank, so obliegt es seiner Verantwortung, seinem Arbeitgeber ein ärztliches Attest zukommen zu lassen. Wie schnell aber muss das erfolgen? Kann der Arbeitnehmer innerhalb von drei Tagen handeln oder sollte er das Attest bereits am ersten Tag liefern? Kann der Arbeitgeber Letzteres verlangen?

Arbeitgeber fordert Attest bereits am ersten Krankheitstag

Der konkrete Fall betraf eine Arbeitnehmerin, die für einen bestimmten Tag eine Dienstreise beantragt hatte. Ihr Arbeitgeber bewilligte diese jedoch nicht. Sie meldete sich für eben diesen Tag schließlich krank. Daraufhin forderte der Arbeitgeber künftige Krankmeldungen ab dem ersten Tag. Die Arbeitnehmerin klagte und sah das als “sachlich ungerechtfertigt” an, laut Pressemitteilung des LAG.

Kostenlose Erst­einschätzung zu
Ärztliches Attest ab erstem Krankheitstag erhalten

Füllen Sie das nachfolgende Formular aus, wenn es sich um eine realistische Anfrage handelt können Sie damit rechnen, dass sich bald ein Anwalt bei Ihnen meldet.

Attestforderung ab erstem Krankheitstag ohne Begründung möglich

Die gesetzliche Lage sieht so aus, dass Paragraph 5 Absatz 1 Satz 2 des Entgeltfortzahlungsgesetzes (EFZG) beachtet werden muss. Spätestens nach drei Tagen muss demnach das Attest bei der Arbeitsstätte vorliegen. Nach Satz 3 dieses Paragraphen 5 Absatz 1 darf es der Arbeitgeber schon früher verlangen. Bislang war unklar, ob dieser dafür einen bestimmten Grund braucht. Das LAG entschied, dass er das nicht brauche. Seine Forderung dazu braucht der Arbeitgeber nicht zu begründen.

  • Quelle: Pressemitteilung des Landesarbeitsgerichts Köln vom 14. Dezember 2011, Az.: 3 Sa 597/11

Kostengünstige Rechtsberatung durch Fachanwälte

  • Verbindliche Auskunft vom Rechtsanwalt
  • Festpreis - garantiert
  • innerhalb von 24 Stunden

Beratung durch Anwalt am Telefon

Antwort auf konkrete Fragestellung.
Spezialisierter Anwalt ruft Sie zügig an.

Zur Auswahl der Anwaltshotline 15 min. zum Festpreis ab 29€
Steffan Schwerin ist Rechtsanwalt für Arbeitsrecht
und kann Sie persönlich beraten!
In Partnerschaft mit:
Steffan Schwerin - Partneranwalt der Deutschen Rechtsanwaltshotline
* alle Preise inkl. 19% MwSt, ggf. zzgl. Telefongebühren auf eine deutsche Festnetznummer
29 €* 15 Min. Telefonat buchen
  • Antwort auf eine konkrete, kurze Fragestellung
  • Geld-Zurück Garantie
Meistgekauft 49 €* 30 Min. Telefonat buchen
  • Juristische Erläuterung des Problems & Handlungsempfehlung
  • Geld-Zurück Garantie
99 €* Schriftliche Rechtsberatung buchen
  • Rechtsverbindliche, schrifltiche Antwort eines Rechtsanwalts
  • Dokumentenupload
  • Eine Rückfrage inklusive