Anwalt vor Ort finden

Rechtsanwälte in Ihrer Nähe

Anwalt finden

Mit einem Anwalt sprechen

Schnell am Telefon Hilfe erhalten

Anwalt anrufen

Schriftliche Frage stellen

Rechtsanwalt antwortet schriftlich

Jetzt buchen

Schadensersatzklage wegen altersdiskriminierender Stellenausschreibung

Stellenausschreibungen können so formuliert sein, dass bestimmte Bewerber angesprochen und andere ausgeschlossen werden. Dementsprechend können gewisse Formulierungen als diskriminierend empfunden und dagegen angeklagt werden. Dies kann unter Umständen Erfolg haben, aber nur wenn auch gesetzliche Fristen beachtet werden.

Kostenlose Erstberatung beantragen

Ihre Daten werden, streng vertraulich, nur an einen einzigen Rechtsanwalt übermittelt.

image

Mann erhebt Vorwurf der Altersdiskriminierung in Stellenausschreibung

Ein Mann ging gegen eine Stellenausschreibung beziehungsweise gegen das diese ausschreibende Unternehmen vor, da er sie als altersdiskriminierend empfand. Er bezog sich dabei auf die Formulierung „motiviert, flexibel und zwischen 25 und 35 Jahre alt“. Er wollte vor Gericht 32.000 Euro Schadensersatz einklagen.

Abgelehnter Bewerber muss Ausschlussfrist beachten

Dieses Vorhaben und das Verfahren scheiterten allerdings an der gesetzlichen Ausschlussfrist, wodurch wiederum der Erfolg der Klage ausgeschlossen war. Wird ein Bewerber abgelehnt, kann er nach § 15 Abs. 4 AGG binnen zwei Monaten, nachdem er die Absage bekommen hat, beim entsprechenden Unternehmen schriftlich einen Entschädigungsanspruch geltend machen, wenn es um Altersdiskriminierung geht. Der Kläger hat in diesem Fall selbst festgestellt, dass er zu spät geklagt hatte und nahm deswegen seine Klage zurück. Daher wurde das Verfahren eingestellt.

  • Quelle: Pressemitteilung des Arbeitsgerichts Krefeld vom 15. Juni 2012, Az.: 2 Ca 993/12

Beitrags-Navigation


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kompetente Rechtsberatung zu diesem Thema bieten diese ausgewählten Anwälte:

Zu diesem Thema mit einem Anwalt sprechen!

29*

15 Minuten

    • 15 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
    • Antwort auf eine konkrete kurze Fragestellung

Jetzt buchen

49*

30 Minuten

meistgekauft

    • 30 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
    • Juristische Erläuterung des Problems & Handlungsempfehlung

Jetzt buchen

69*

45 Minuten

    • 45 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
    • Diskussion eines komplexeren Problems und konkrete Tipps

Jetzt buchen

Haben Sie eine Frage zu diesem Thema und suchen die passende Rechtsberatung?

Anwalt anrufen