Wie finde ich eine zuverlässige und preiswerte Rechtsschutzversicherung?

Rechtsschutzversicherung
Ratgeber 02.04.2024 Christian Schebitz

Ruhestand im Ausland: So klappt der Umzug

Der Wunsch, den Ruhestand im Ausland zu verbringen, ist für viele Menschen attraktiv. Doch bevor man diesen Schritt wagt, gibt es zahlreiche rechtliche Fragen zu klären. Dieser Beitrag gibt einen Überblick über die wichtigsten rechtlichen Aspekte und bietet konkrete Handlungsempfehlungen.

Sie umfassen die Organisation von Vermögenswerten wie Immobilien in Deutschland, die Sicherstellung des Renteneinkommens im Ausland, sowie die Klärung von Versicherungsfragen. Für eine umfassende Beratung sollte man stets die Konsultation eines Fachanwalts in Anspruch nehmen.

Kostenlose Erst­einschätzung zu
Ruhestand im Ausland: So klappt der Umzug erhalten

Füllen Sie das nachfolgende Formular aus, wenn es sich um eine realistische Anfrage handelt können Sie damit rechnen, dass sich bald ein Anwalt bei Ihnen meldet.

Der Ruhestand ist eine Zeit des Lebens, in der viele Menschen ihren langgehegten Traum vom Leben im Ausland verwirklichen möchten. Doch bevor der Traum Wirklichkeit werden kann gilt es zahlreiche rechtliche Fragen zu klären.

Wie lassen sich Vermieterpflichten aus dem Ausland erfüllen?

Als Vermieter einer Immobilie in Deutschland sind Sie auch im Ausland an Ihre Pflichten gebunden. Dazu gehört die Instandhaltung der Immobilie, die Gewährleistung der Mietsicherheit und die Abführung der Steuern. Es empfiehlt sich, einen Hausverwalter zu beauftragen, der sich um die Immobilie kümmert und als Ansprechpartner für Mieter dient.

To do’s

  • Vollmachten erteilen
  • Ggf. Hausverwaltung beauftragen
  • Mietverwaltung klären
  • Alternativ eine vertrauenswürdige Person beauftragen
  • Online-Plattformen zur Vermietung nutzen (z.B. AirBnB, )

Beispiel für das Delegieren von Vermieterpflichten:

Ein Rentnerpaar möchte seinen Lebensabend in Spanien verbringen. Sie kaufen dort eine Wohnung und vermieten ihre Eigentumswohnung in Deutschland. Um die Vermieterpflichten zu erfüllen, erteilen sie einer Hausverwaltung eine Vollmacht.

Wie stellt man sicher, dass die Wohnung bei Bedarf wieder frei ist?

Um sicherzustellen, dass eine Immobilie bei einer eventuellen Rückkehr nach Deutschland verfügbar ist, sollte man überlegen, die Immobilie an Familienangehörige zu vermieten oder befristete Mietverträge zu nutzen, wobei die rechtlichen Rahmenbedingungen des deutschen Mietrechts zu beachten sind.

Um sicherzustellen, dass Ihre Wohnung bei einer Rückkehr nach Deutschland verfügbar ist, sollten Sie einen befristeten Mietvertrag, also einen Zeitmietvertrag abschließen. Dabei ist zu beachten, dass Befristungen im deutschen Mietrecht strengen Regeln unterliegen und ein berechtigtes Interesse des Vermieters erfordern. Die Befristung ist nur wirksam, wenn sie dem Mieter bei Vertragsabschluss explizit mitgeteilt wurde.

Frühestens vier Monate vor Ablauf der Befristung Kann sich der Mieter erkundigen ob er tatsächlich ausziehen muss. Dann ist der Vermieter verpflichtet innerhalb eines Monats eine Erklärung abzugeben. Sollte der Vermieter sich später äußern, so verlängert sich das Mietverhältnis um die Zeitspanne der verspäteten Antwort (§ 575 BGB) Falls der Eigenbedarf nicht mehr besteht, ist der ist der Befristung Grund weggefallen.

To do’s:

  • Mietvertrag von einem Anwalt für Mietrecht gestalten lassen
  • Schließen Sie einen befristeten Mietvertrag ab
  • Zusätzliche Kündigungsmöglichkeiten prüfen
  • Passenden Nachmieter suchen
  • Berechtigtes Interesse bereits vorab in den Mietvertrag integrieren

Wie wird die Rente auch ins Ausland überwiesen?

Die deutsche Rente kann grundsätzlich weltweit überwiesen werden. Wichtig ist, dass Sie sich rechtzeitig vor Ihrem Umzug bei der Deutschen Rentenversicherung melden und die Überweisung ins Ausland beantragen. Beachten Sie dabei mögliche Doppelbesteuerungsabkommen und klären Sie ab, ob im Zielland Steuern auf Ihre Rente anfallen.

To do’s

  • Rentenversicherung informieren
  • Bankverbindung mitteilen (kann ggf. in Deutschland verbleiben, dank online Banking)
  • Ggf. Wechselkurs beachten!
  • Private Rentenversicherung (Rürup, Riester) informieren

Was passiert beim Ruhestand im Ausland mit der  Krankenversicherung?

Wenn Sie in ein EU-Land oder in ein Land mit einem Sozialversicherungsabkommen ziehen, können Sie in der Regel Ihre gesetzliche Krankenversicherung behalten.

Bei einem Umzug in ein Land ohne Abkommen müssen Sie sich ggf.privat versichern, also außerhalb der EU eine private Krankenversicherung (PKV) abschliessen. Informieren Sie sich frühzeitig bei Ihrer Krankenkasse über die Bedingungen.

EU-Rentner können unter Umständen Leistungen im Wohnland in Anspruch nehmen.

Checken:

  • Leistungen Ihrer (gesetzlichen) Krankenversicherung prüfen
  • Ggf. Auslandskrankenversicherung (zusätzlich) abschließen
  • Vorerkrankungen berücksichtigen!

Beispiel:

Herr Becker zieht nach Thailand und schließt eine internationale Krankenversicherung ab, da die deutsche gesetzliche Krankenversicherung dort keine Leistungen erbringt.

Fazit zum Ruhestand im Ausland

Der Umzug ins Ausland im Alter erfordert sorgfältige Planung und Berücksichtigung rechtlicher Aspekte. Durch die richtige Vorbereitung lassen sich jedoch viele Herausforderungen meistern.

Anwälte zum Ruhestand im Ausland

Für spezifische rechtliche Fragen ist es ratsam die folgenden Anwälte zu kontaktieren:

Nützliche Details:

  • Einreisebestimmungen: Die Einreisebestimmungen für jedes Land sind unterschiedlich. Informieren Sie sich beim Auswärtigen Amt oder der Botschaft des jeweiligen Landes.
  • Aufenthaltserlaubnis: Für einen längerfristigen Aufenthalt in einem anderen Land benötigen Sie eine Aufenthaltserlaubnis. Informieren Sie sich bei der zuständigen Ausländerbehörde.
  • Krankenversicherung: Informieren Sie sich, ob Ihre Krankenversicherung im Ausland Leistungen übernimmt. Gegebenenfalls müssen Sie eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung abschließen.
  • Informieren Sie sich über die Visabestimmungen des Landes, in das Sie umziehen möchten.
  • Besorgen Sie sich alle notwendigen Dokumente, wie z. B. Geburtsurkunde, Heiratsurkunde und Reisepass.
  • Kümmern Sie sich um eine Krankenversicherung und eine Unterkunft im Ausland.
  • Informieren Sie sich über die Lebenshaltungskosten im Ausland.
  • Lernen Sie einige grundlegende Sprachkenntnisse des Landes, in das Sie umziehen möchten.

Webseiten für Informationen zum Ruhestand im Ausland:

Offizielle Stellen:

Informationen & Checklisten:

Länderspezifische Informationen:

  • Botschaften und Konsulate: Die meisten Länder haben Websites mit Informationen für Einwanderer. Suchen Sie nach der Website der Botschaft oder des Konsulats des Landes, in das Sie umziehen möchten.
  • Statistische Ämter: Länderstatistiken zu Bevölkerung, Wirtschaft, Bildung etc. finden Sie auf den Websites der jeweiligen statistischen Ämter.
  • Landeskundliche Websites: Viele Länder bieten Websites mit Informationen zu Kultur, Geschichte, Politik etc.

Foren & Blogs:

Ich hoffe, diese Informationen helfen Ihnen bei der Planung Ihres Umzugs ins Ausland!

Kostengünstige Rechtsberatung durch Fachanwälte

  • Verbindliche Auskunft vom Rechtsanwalt
  • Festpreis - garantiert
  • innerhalb von 24 Stunden

Beratung durch Anwalt am Telefon

Antwort auf konkrete Fragestellung.
Spezialisierter Anwalt ruft Sie zügig an.

Zur Auswahl der Anwaltshotline 15 min. zum Festpreis ab 29€