Wie finde ich eine zuverlässige und preiswerte Rechtsschutzversicherung?

Rechtsschutzversicherung
Rechtsnews 15.03.2012 Julia Brunnengräber

Hausverlosung im Internet rechtswidrig

Immer mehr kann über das Internet erworben werden. Gilt das aber auch für Häuser und Grundstücke? Und das durch Losverfahren? Darüber hatte das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg zu entscheiden.

Hausverlosung über das Internet

Ein Hauseigentümer stellte seine Immobilie ins Netz. Er bot sie zum Kauf an. Dafür wollte er folgendes Verfahren anwenden: Jeder, der das Haus kaufen will, konnte sich ein Los von insgesamt 13.900 Losen reservieren – und das nicht kostenlos. Für jede Losreservierung waren 59 Euro Gebühr vorgesehen. Nach Reservierung aller Lose sollte dann der Gewinner gelost werden. Im Falle, dass die Verlosung nicht stattfinden würde, sollte jeder Teilnehmer – Losinhaber – seine Gebühr zurück erhalten. Das Innenministerium ging dagegen vor – untersagte dieses Losverfahren. Die Begründung: Es stelle unzulässiges Glücksspiel dar.

Kostenlose Erst­einschätzung zu
Hausverlosung im Internet rechtswidrig erhalten

Füllen Sie das nachfolgende Formular aus, wenn es sich um eine realistische Anfrage handelt können Sie damit rechnen, dass sich bald ein Anwalt bei Ihnen meldet.

OVG: Untersagung als unzulässiges Glücksspiel rechtmäßig

Das OVG gibt dem Innenministerium Recht. Schon allein die Losreservierungen bedeuten, dass ein Glücksspielvertrag eingegangen wird. Öffentliche Glücksspiele im Internet sind verboten und zwar nach § 4 Abs. 4 GlüStV. Die Untersagung sei also rechtmäßig. Die Hausverlosung im Internet ist rechtswidrig und strafbar. Außerdem soll mit dieser Entscheidung vermieden werden, dass der Nachahmungseffekt eintritt und andere auch online ihr Haus verlosen wollen.

  • Quelle: Pressemitteilung des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg vom 14. Februar 2012, Az.: OVG 1 S 20.11

Sollte Ihnen dieser Beitrag geholfen haben, so können Sie uns etwas zurückgeben in dem Sie uns bei Google bewerten.

Kostengünstige Rechtsberatung durch Fachanwälte

  • Verbindliche Auskunft vom Rechtsanwalt
  • Festpreis - garantiert
  • innerhalb von 24 Stunden

Beratung durch Anwalt am Telefon

Antwort auf konkrete Fragestellung.
Spezialisierter Anwalt ruft Sie zügig an.

Zur Auswahl der Anwaltshotline 15 min. zum Festpreis ab 29€