Wie finde ich eine zuverlässige und preiswerte Rechtsschutzversicherung?

Rechtsschutzversicherung
Rechtsnews 05.07.2013 Manuela Frank

Schleuser-Prozess von Dresden

Im zugrundeliegenden Fall geht es um eine vietnamesische Staatsangehörige und insgesamt zwei Ex-Mitarbeiter der Dresdener Ausländerbehörde. Das Landgericht Dresden verurteilte diese drei Personen zu teilweise langjährigen Freiheitsstrafen, da sie sich in mehreren Fällen sowohl des banden- als auch des gewerbsmäßigen Einschleusens von Ausländern und zusätzlicher Bestechlichkeit bzw. Bestechung schuldig gemacht haben.

Die Angeklagten schlossen sich zusammen und agierten schon seit ungefähr zehn Jahren als Bande. Hierbei spezialisierten sich die drei Angeklagten auf das Einschleusen von vietnamesischen Staatsangehörigen gegen Entgelt sowie auf deren weitere Betreuung und die Erschleichung dauernder Aufenthaltstitel.

Kostenlose Erst­einschätzung zu
Schleuser-Prozess von Dresden erhalten

Füllen Sie das nachfolgende Formular aus, wenn es sich um eine realistische Anfrage handelt können Sie damit rechnen, dass sich bald ein Anwalt bei Ihnen meldet.

Urteil ist rechtskräftig

Eine der Angeklagten hatte gegen das vom Landgericht verhängte Urteil Revision eingelegt. Diese Person war eine ehemalige Sachbearbeiterin der Ausländerbehörde, die zu drei Jahren Freiheitsstrafe verurteilt worden war. Der Bundesgerichtshof hat die Verurteilung jedoch generell bestätigt, weshalb das Urteil rechtskräftig ist.

Quelle:

  • Pressemitteilung des Bundesgerichtshofs vom 26. Juni 2013; AZ: 5 StR 130/13

 

Kostengünstige Rechtsberatung durch Fachanwälte

  • Verbindliche Auskunft vom Rechtsanwalt
  • Festpreis - garantiert
  • innerhalb von 24 Stunden

Beratung durch Anwalt am Telefon

Antwort auf konkrete Fragestellung.
Spezialisierter Anwalt ruft Sie zügig an.

Zur Auswahl der Anwaltshotline 15 min. zum Festpreis ab 29€