Wie finde ich eine zuverlässige und preiswerte Rechtsschutzversicherung?

Rechtsschutzversicherung
Rechtsnews 03.05.2012 Manuela Frank

568 Jahre Haft für kalabrische Mafiosi

In einem Massenprozess im Süden Italiens wurden insgesamt 93 kalabrische Mafiamitglieder verurteilt. Im Gesamten wurden somit Haftstrafen von 568 Jahren verhängt. Weit weniger als die Staatsanwaltschaft gefordert hatte. Diese sah nämlich 1600 Jahre für 108 Mafiosi vor. Der Mafia-Boss der ‘Ndrangheta Guiseppe Commisso erhielt die höchste Strafe, insgesamt 14 Jahre und acht Monate. Von den Angeklagten erhielten 34 Freispruch.

Kriminelle Machenschaften im Bauwesen und der Politik

Die ‘Ndrangheta errichtete ein Netz um die lombardische Metropole herum. Dieses wurde allerdings im Jahr 2010 zerschlagen. Zu dieser Zeit wurden dann 300 mutmaßliche Mafiosi in Kalabrien und Mailand festgenommen, von denen 110 Haftstrafen erhielten. Ihnen wurde vorgeworfen und nachgewiesen, eine Dachorganisation beschäftigt zu haben. So waren sie Organisatoren von mehr als fünfzehn lokalen kriminellen Verbänden, die sowohl im Bauwesen als auch in der Politik ihr Unwesen trieben.

Kostenlose Erst­einschätzung zu
568 Jahre Haft für kalabrische Mafiosi erhalten

Füllen Sie das nachfolgende Formular aus, wenn es sich um eine realistische Anfrage handelt können Sie damit rechnen, dass sich bald ein Anwalt bei Ihnen meldet.

  • Quelle: dpa

Kostengünstige Rechtsberatung durch Fachanwälte

  • Verbindliche Auskunft vom Rechtsanwalt
  • Festpreis - garantiert
  • innerhalb von 24 Stunden

Beratung durch Anwalt am Telefon

Antwort auf konkrete Fragestellung.
Spezialisierter Anwalt ruft Sie zügig an.

Zur Auswahl der Anwaltshotline 15 min. zum Festpreis ab 29€