Rechtsnews 30.04.2012 Manuela Frank

18-Jährige beschützt Kind vor gewalttätigem Mann

Für ihr couragiertes Eingreifen wurde eine 18-Jährige bereits öffentlich geehrt. Sie stellte sich im November 2011 schützend vor einen Jungen in einem Stadtbus. Sie wollte das Kind vor einem äußerst aggressiven 46-jährigen Mann beschützen. Nachdem der Junge für den Mann nun nicht mehr angreifbar war, richtete dieser seine Wut gegen die junge Frau. Er attackierte sie brutal, versetzte ihr Schläge und Tritte.

Acht Monate Freiheitsstrafe ohne Bewährung

Das Amtsgericht veruteilte den Mann nun zu einer achtmonatigen Haftstrafe wegen Körperverletzung und Beleidigung. Diese Strafe wurde nicht auf Bewährung ausgesetzt.

Kostenlose Erst­einschätzung zu
18-Jährige beschützt Kind vor gewalttätigem Mann erhalten

Füllen Sie das nachfolgende Formular aus, wenn es sich um eine realistische Anfrage handelt können Sie damit rechnen, dass sich bald ein Anwalt bei Ihnen meldet.

  • Quelle: dpa

Kostengünstige Rechtsberatung durch Fachanwälte

  • Verbindliche Auskunft vom Rechtsanwalt
  • Festpreis - garantiert
  • innerhalb von 24 Stunden

Beratung durch Anwalt am Telefon

Antwort auf konkrete Fragestellung.
Spezialisierter Anwalt ruft Sie zügig an.

Zur Auswahl der Anwaltshotline 15 min. zum Festpreis ab 29€