Wie finde ich eine zuverlässige und preiswerte Rechtsschutzversicherung?

Urteil 01.07.2008 rechtsanwalt.com

Absetzbarkeit von Unterhaltszahlungen ins Ausland

Absetzbarkeit von Unterhaltszahlungen ins Ausland

Die in Deutschland geltende Regelung, dass ein Geschiedener seine Unterhaltszahlungen nicht als Sonderausgaben absetzen kann, wenn der Unterhaltsberechtigte im Ausland lebt und die Unterhaltszahlungen dort nicht verteuern muss (C-403/03), verstößt nach einer im Jahr 2005 getroffenen Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs nicht gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz.

In einer neueren Entscheidung hat der Bundesfinanzhof in derartigen Fällen eine anderweitige Möglichkeit der Steuerersparnis für den Unterhalspflichtigen aufgezeigt. Ist der im Ausland lebende Unterhaltsempfänger mittellos, können die Unterhaltszahlungen als außergewöhnliche Belastungen absetzbar sein, wenn deshalb nicht nur eine rechtliche, sondern auch eine moralische Verpflichtung zur Unterhaltszahlung besteht.

Urteil des BFH vom 22.07.2003

XI R 5/02

Wirtschaftswoche Heft 20/2006, Seite 139

Kostengünstige Rechtsberatung durch Fachanwälte

  • Verbindliche Auskunft vom Rechtsanwalt
  • Festpreis - garantiert
  • innerhalb von 24 Stunden

Beratung durch Anwalt am Telefon

Antwort auf konkrete Fragestellung.
Spezialisierter Anwalt ruft Sie zügig an.

Zur Auswahl der Anwaltshotline 15 min. zum Festpreis ab 29€