Anwaltsblog 02.06.2022

Jetzt bewerben: Anwaltverein vergibt Legal Tech Kanzleipreis 2022

Es ist an der Zeit, dass die gesamte Anwaltschaft Legal Tech für sich nutzt. Um die Motivation dafür zu steigern sich in diesem Bereich zu engagieren, hat der Deutsche Anwaltverein (DAV) einen Preis ausgerufen: Den Legal Tech Kanzleipreis

Wer kann sich um die Legal Tech Kanzleipreis bewerben?

Jeder Anwalt und jede Kanzlei, die sich innovativer Ansätze für die Arbeit in der Kanzlei oder mit Mandanten bedient und techno­lo­gische Lösungen entwickelt, kann am Wettbewerb teilnehmen.

Was ist das Ziel des Legal Tech Kanzleipreises?

Der Preis soll Anwälte und Kanzleien dazu motivieren die Geschäftsprozesse und Organisation weiter zu optimieren. Auch der Zugang zum Recht für jedermann kann dadurch profitieren. Denn viele kleine Prozesse, die sich bislang kaum für Anwälte gelohnt hätten, können mithilfe von Legal Tech (halb-) automatisiert erfolgreich für den Mandanten durchgeführt werden. Der Kanzlei Alltag soll um Routinearbeiten entlastet werden. Es soll mir Zeit für das kreative Arbeiten innerhalb der Juristerei gewonnen werden.

Weitere Kriterien sind u.a. die Digitalisierung in Kanzleien, die Progressivität der Umsetzung von juristischen Arbeitsabläufen und die Innovationsfähigkeit der Anwaltschaft. Auch die Lösung der Frage, wie man die (IT-) Sicherheit in den Kanzleien erhöhen bzw. die Vertraulichkeit der Arbeit sicherstellen kann, ist ein Ziel des Wettbewerbs. Jede Form von digitaler Transformation in Ihrem Kanzleialltag könnte eine Bewerbung lohnen.

Wann ist Bewerbungsschluss für den Legal Tech Kanzleipreis?

Bewerbungs­schluss ist der 15. Juni 2022.

Wann ist die Preisverleihung für den Legal Tech Kanzleipreis?

Die „online“ Preisver­leihung ist für Ende September 2022 ins Auge gefasst.

Wer ist die Jury für den Wettbewerb?

  • Rechtsanwältin/Fachanwältin für IT-Recht Dr. Christiane Bierekoven, Dr. Ganteführer, Marquardt & Partner mbB, Düsseldorf
  • Rechtsanwältin/Fachanwältin für IT-Recht Marlene Schreiber, Härting Rechtsanwälte PartGmbB, Berlin
  • Rechtsanwalt Volker Himmen, Vorsitzender des Geschäftsführenden Ausschusses der AG Kanzleimanagement im DAV, Rechtsanwaltskanzlei Himmen, Sasbach
  • Rechtsanwalt Prof. Dr. Christian Duve, V29 Legal, Frankfurt am Main
  • Prof. Dr. Thomas Riehm, Lehrstuhl für Deutsches und Europäisches Privatrecht, Zivilverfahrensrecht und Rechtstheorie, Universität Passau
  • Rechtsanwalt Olaf Jäger, Gessner Rechtsanwälte, Saarbrücken
  • Rechtsanwalt Lars Ippich, recode.law e.V., Münster

Welchen Sinn macht es sich im Legal Tech zu engagieren?

Auf diese Frage gibt es viele Antworten, denn einerseits können Sie den Kanzleialltag besser organisieren und effizienter gestalten. Andererseits kann die Beratungsqualität deutlich gesteigert werden. Schließlich gewinnt man Zeit, die man früher durch manuelle Prozesse verloren hat, die man nun in die persönliche Beratung des Mandanten investieren kann. Hinzukommt dass man automatisierte, juristische Lösungen auch über Portale wie rechtsanwalt.com direkt anbieten kann. Gewissermaßen als Rechtsprodukt, welches von Mandanten direkt und online genutzt werden kann. Das geht sicher nicht mit allen Mandaten, aber für geeignete lohnt es sich, diesen Weg zu gehen.

Weiterführende Links zum Legal Tech Kanzleipreis

 

PM 08/22: DAV ruft Legal Tech Kanzleipreis aus

Bewerbung zum Legal Tech Kanzleipreis einreichen

Jetzt bewerben – Legal Tech Kanzleipreis des DeutschenAnwaltVerein

Kostengünstige Rechtsberatung durch Fachanwälte

  • Verbindliche Auskunft vom Rechtsanwalt
  • Festpreis - garantiert
  • innerhalb von 24 Stunden

Beratung durch Anwalt am Telefon

Antwort auf konkrete Fragestellung.
Spezialisierter Anwalt ruft Sie zügig an.

Zur Auswahl der Anwaltshotline 15 min. zum Festpreis ab 29€