Wie finde ich eine zuverlässige und preiswerte Rechtsschutzversicherung?

Rechtsschutzversicherung
Urteil 01.07.2008 rechtsanwalt.com

Wichtige BGH-Entscheidung zum Onlinebanking

Wichtige BGH-Entscheidung zum Onlinebanking

Ein Überweisungsbetrag ist bei der Bank des Überweisungsempfängers eingegangen, wenn die Bank buchmäßige Deckung erlangt hat. Im elektronischen Datenverkehr (Onlinebanking), bei dem die Daten der Kontobelastung zunächst ohne Zutun und ohne Überprüfungsmöglichkeit der Bank in deren Datenbestand übertragen werden, ist außer der Belastungsbuchung noch eine Nachdisposition durch die Bank erforderlich. Bis dahin ist die Bank berechtigt, die Gutschrift, z. B. mangels Deckung des Kontos des Überweisenden, wieder zu stornieren.

Urteil des BGH vom 15.03.2005

XI ZR 338/03

BGHR 2005, 990

Kostengünstige Rechtsberatung durch Fachanwälte

  • Verbindliche Auskunft vom Rechtsanwalt
  • Festpreis - garantiert
  • innerhalb von 24 Stunden

Beratung durch Anwalt am Telefon

Antwort auf konkrete Fragestellung.
Spezialisierter Anwalt ruft Sie zügig an.

Zur Auswahl der Anwaltshotline 15 min. zum Festpreis ab 29€