Urteil 01.07.2008

Markeninhaber verliert Recht an DDR-“Ampelmännchen”

Markeninhaber verliert Recht an DDR-“Ampelmännchen”

Der Inhaber eines Markenrechts sollte darauf achten, dass die Marke auch regelmäßig genutzt wird. Ansonsten kann das eingetragene Markenrecht gelöscht werden. Dies musste nun der in der ehemaligen DDR alleinige Hersteller von Verkehrsampeln erfahren. Ein cleverer Berliner Geschäftsmann nahm die als „Kult“ bezeichneten „Ampelmännchen“ der früheren DDR nunmehr für zahlreiche Designprodukte für sich in Anspruch, weil der Urheber sein an diesen Zeichen bestehendes Markenrecht über Jahre nicht mehr genutzt hatte.

Urteil des LG Leipzig vom 16.06.2006

5 O 7616/04

Pressemitteilung des LG Leipzig

Kostengünstige Rechtsberatung durch Fachanwälte

  • Verbindliche Auskunft vom Rechtsanwalt
  • Festpreis - garantiert
  • innerhalb von 24 Stunden

Beratung durch Anwalt am Telefon

Antwort auf konkrete Fragestellung.
Spezialisierter Anwalt ruft Sie zügig an.

Zur Auswahl der Anwaltshotline 15 min. zum Festpreis ab 29€