Urteil 01.07.2008

BGB-Gesellschaft als Markeninhaber

BGB-Gesellschaft als Markeninhaber

Nach § 7 Markengesetz können Inhaber von eingetragenen und angemeldeten Marken nur natürliche Personen, juristische Personen oder Personengesellschaften sein, sofern sie mit der Fähigkeit ausgestattet sind, Rechte zu erwerben und Verbindlichkeiten einzugehen. Der Bundesgerichtshof stellte klar, dass diese Voraussetzungen für eine Gesellschaft des bürgerlichen Rechts nicht erfüllt sind. Eine BGB-Gesellschaft kann daher als solche nicht Inhaberin einer eingetragenen Marke sein.

Urteil des BGH vom 24.02.2000; Az.: I ZR 168/97

Kostengünstige Rechtsberatung durch Fachanwälte

  • Verbindliche Auskunft vom Rechtsanwalt
  • Festpreis - garantiert
  • innerhalb von 24 Stunden

Beratung durch Anwalt am Telefon

Antwort auf konkrete Fragestellung.
Spezialisierter Anwalt ruft Sie zügig an.

Zur Auswahl der Anwaltshotline 15 min. zum Festpreis ab 29€