Urteil 01.07.2008 rechtsanwalt.com

Keine Grunderwerbssteuer bei Rechtsformwechsel

Keine Grunderwerbssteuer bei Rechtsformwechsel

In einem bundesweit geltenden Erlass setzte das Finanzministerium Baden-Württemberg nun eine Entscheidung des Bundesfinanzhofes um, wonach bei einem Wechsel der Rechtsform eines Unternehmens keine Grunderwerbssteuer für die zu dem Betrieb gehörenden Grundstücke anfallen.

Erlass des Finanzministeriums Baden-Württemberg vom 18.09.1997
F 4520/2

Impulse Heft 12/97, Seite 174

Kostengünstige Rechtsberatung durch Fachanwälte

  • Verbindliche Auskunft vom Rechtsanwalt
  • Festpreis - garantiert
  • innerhalb von 24 Stunden

Beratung durch Anwalt am Telefon

Antwort auf konkrete Fragestellung.
Spezialisierter Anwalt ruft Sie zügig an.

Zur Auswahl der Anwaltshotline 15 min. zum Festpreis ab 29€