Anwalt vor Ort finden

Rechtsanwälte in Ihrer Nähe

Anwalt finden

Mit einem Anwalt sprechen

Schnell am Telefon Hilfe erhalten

Anwalt anrufen

Schriftliche Frage stellen

Rechtsanwalt antwortet schriftlich

Jetzt buchen

Wie erhalte ich kostenlose Rechtsberatung zum Verkehrsrecht?

Autounfall

Hier erhalten Sie eine kostenlose Rechtsberatung bzw. kostenfreie Ersteinschätzung zu verkehrsrechtlichen Fragen von unseren Rechtsanwälten für Verkehrsrecht.

Kostenlose Erstberatung beantragen

Ihre Daten werden, streng vertraulich, nur an einen einzigen Rechtsanwalt übermittelt.

image

So einfach erhalten Sie die kostenlose Rechtsberatung:

1. Sie füllen das kurze Formular aus und senden es ab

2.  Wir übermitteln Ihre Anfrage einem passenden Anwalt für Verkehrsrecht

3. Der Anwalt kontaktiert Sie, hört Ihren Fall an und erteilt Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung.

4. Sie entscheiden, ob Sie den Anwalt mit der Abwicklung des Mandates beauftragen möchten.

Kein Risiko, keine Kosten! Versprochen. Schnell, bequem und rechtssicher.

Unsere ausgewählten Partneranwälte aus Deutschland beantworten Ihre Fragen zum Verkehrsrecht kostenlos und geben Ihnen erste Tipps. 
Kostenlose Erstberatung gibt es zu diesen Themen:

– Einspruch, Beschwerde & Anfechtung gegen Bußgeldbescheid

– Bußgeldverfahren (Ordnungswidrigkeit, OWi, Bußgeld)

– Fahrverbot bzw. Führerscheinentzug umgehen (bei drohendem Verlust der Fahrerlaubnis)

– Unfallflucht

– Verkehrsstrafrecht

– Abgasskandal

– Drogenfahrt (BTM)

– Alkoholfahrt

– MPU

– Geschwindigkeitsüberschreitung

– Rote Ampel

– Autounfall

– Schadensersatz

– Körperverletzung im Straßenverkehr

– Schmerzensgeldanspruch nach Verkehrsunfall

– Kfz-Versicherungsrecht

Wenn Ihnen also z.B. der Entzug Ihres Führerscheins droht, oder Sie ein Problem mit dem Strafrecht bezüglich Straßenverkehr (Verkehrsstrafrecht) haben, so helfen wir Ihnen als Ratgeber und vermitteln kostenlos einen deutschen Anwalt für Verkehrsrecht. Denn Rechtsberatung ist Vertrauenssache.

 

Beitrags-Navigation


Kommentare (2)

  • Ich hatte einen kleinen Unfall in einer recht engen Straße. Wir sind beide drauf zu gefahren und unserer Spiegel sind aneinander hängen geblieben. Meiner ist heil und ihrer beschädigt. Sind wir beide schuld? Muss ich für den Schaden aufkommen?

  • Grüßt euch,

    folgende Situation,

    ich habe außerorts an einer wenig befahrenen Straße am rechten Fahrbahnrand geparkt.
    Es ist sind keine Halte-/Parkverbotsschilder aufgestellt.
    Es ist kein Rad-/ oder Gehweg vorhanden, es sind keine Wege/Straßen blockiert.
    Nach 10 Minuten komme ich zurück zu meinem Auto und finde einen Strafzettel mit einem Verwarngeld von 55€ an meinem Auto vor.

    Tatvorwurf: Sie benutzten verbotenerweise den Grünstreifen

    Ist die Strafe gerechtfertigt?

    Hier ein Bild der Situation:
    https://imgur.com/ZYfJK7l

    Danke!
    LG

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .


Kompetente Rechtsberatung zu diesem Thema bieten diese ausgewählten Anwälte:

Zu diesem Thema mit einem Anwalt sprechen!

29*

15 Minuten

    • 15 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
    • Antwort auf eine konkrete kurze Fragestellung

Jetzt buchen

49*

30 Minuten

meistgekauft

    • 30 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
    • Juristische Erläuterung des Problems & Handlungsempfehlung

Jetzt buchen

69*

45 Minuten

    • 45 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
    • Diskussion eines komplexeren Problems und konkrete Tipps

Jetzt buchen

Haben Sie eine Frage zu diesem Thema und suchen die passende Rechtsberatung?

Anwalt anrufen