Wie finde ich eine zuverlässige und preiswerte Rechtsschutzversicherung?

Rechtsschutzversicherung
Lexikon 25.12.2016 rechtsanwalt.com

Passiva

Passiva

Als Passiva (auch: Passivseite) wird in der Bilanzierung eines Unternehmens das verfügbare Kapital der Firma bezeichnet. In der Bilanz finden sich die Passivposten immer auf der rechten Seite. Hier werden sämtliche Geldsummen aufgelistet, welche in das Unternehmen geflossen sind. Die Passivseite steht der Aktivseite gegenüber, welche auflistet, für welche Zwecke das vorhandene Kapital genutzt wurde.

Für gewöhnlich unterscheidet die Bilanz zwischen Eigenkapital und Fremdkapital. Es wird außerdem eine zeitliche Gliederung nach Dauer der Verfügbarkeit vorgenommen, welche vor allem bei Fremdkapital (wie etwa Verbindlichkeiten des Unternehmens gegenüber Dritten) eine große Bedeutung hat. Man unterscheidet meistens zwischen kurzfristigem und langfristigem Kapital.

Kostenlose Erst­einschätzung zu
Passiva erhalten

Füllen Sie das nachfolgende Formular aus, wenn es sich um eine realistische Anfrage handelt können Sie damit rechnen, dass sich bald ein Anwalt bei Ihnen meldet.

Kostengünstige Rechtsberatung durch Fachanwälte

  • Verbindliche Auskunft vom Rechtsanwalt
  • Festpreis - garantiert
  • innerhalb von 24 Stunden

Beratung durch Anwalt am Telefon

Antwort auf konkrete Fragestellung.
Spezialisierter Anwalt ruft Sie zügig an.

Zur Auswahl der Anwaltshotline 15 min. zum Festpreis ab 29€