Autor des Beitrags

Warum gegen Falschberatung des Finanzberaters wehren?


Zum Anwaltsprofil Nachricht senden Rückruf anfordern

Warum gegen Falschberatung des Finanzberaters wehren?

25. Februar 2013 | erstellt von Warum gegen Falschberatung des Finanzberaters wehren?

Die Inflation steigt und die Zinsen für Ihr gutes Geld sind niedrig. Deshalb ist es verlockend, wenn Ihr Bank- oder Finanzberater Ihnen tolle Finanzprodukte vorstellt und hohe Renditen in Aussicht stellt.

Aber Achtung: Lassen Sie die Anlage, den Fonds, das Super-Rendite-Produkt vorher prüfen, bevor Sie unterschreiben!

Es sollte Ihnen nicht passieren, dass Sie auf Nachfrage erfahren, dass der Fonds, in den Sie bereits über viele Jahre viele Tausend Euro einbezahlt haben, heute praktisch nichts mehr wert ist.

Der Berater haftet für Falschberatung und die Rechtsprechung geht immer mehr in die Richtung, den Anleger zu schützen.

Mein Tipp für Sie: Gehen Sie niemals allein zu einem solchen Beratungsgespräch, sondern nehmen Sie unbedingt einen Zeugen mit, damit Sie eine eventuelle Falschberatung besser nachweisen können.

Prüfen Sie, ob die Anlagen, welche Sie aufgrund Ihrer guten Bankberatung abgeschlossen haben, tatsächlich das Geld wert sind, was Ihnen versprochen wurde und handeln Sie umgehend, wenn Sie leider feststellen, dass der Finanzexperte es vor allem gut mit sich selbst meinte, nicht aber mit Ihnen.

Rechtsanwalt Borth
Borth Rechtsanwälte
Hochheimer Str. 44
99094 Erfurt
0361 778 75 10
RA.Borth@RECHT-nah.de