Autor des Beitrags

VISA Verfahren bei der Ein- und Ausreise in die USA


Zum Anwaltsprofil Nachricht senden Rückruf anfordern

VISA Verfahren bei der Ein- und Ausreise in die USA

8. Mai 2013 | erstellt von VISA Verfahren bei der Ein- und Ausreise in die USA

Elektronisches I-94 Formular statt Papierform

Customer Identity Verification

Kein I-94 Formular in Papierform mehr

US-Botschaft Deutschland für VISA-Anträge

Zum 26. April 2013 nahm U.S. Customs and Border Protection (CBP), eine Behörde im Department of Homeland Security (DHS), wichtige Änderungen bei der Erfassung von Ein- und Ausreisedaten vor.  Das bisher im Einreiseverfahren verwandte Formular I-94 in Papierform wird abgeschafft und CBP wird Ein- und Ausreisedaten automatisch durch die elektronischen Reisedokumente erfassen.

Die visafreie Einreise in die Vereinigten Staaten unter den Voraussetzungen des Visa Waivers Programms mit einer ESTA-Reisegenehmigung ist von dieser Änderung nicht betroffen.

Inhaber eines Nichteinwanderungvisums erhielten bisher während des Fluges das weiße I-94 Formular.  Nach der Landung auf dem ersten US-Flughafen, wurde das ausgefüllte Formular am Einreise-Schalter bei der Passkontrolle eingereicht und vom CBP Beamten abgestempelt und mit der Visa Kategorie sowie der Dauer der Aufenthaltsberechtigung versehen.

Das I-94 Formular zusammen mit anderen Dokumenten ist unter anderem zum Nachweis einer gültigen Arbeitserlaubnis gegenüber einem Arbeitgeber in den Vereinigten Staaten wichtig.  Auch die Social Security Administration überprüft das Formular und die Daten vor Vergabe einer Social Security Nummer.

Bei der Ausreise ist das I-94 Formular abzugeben damit die Daten von CBP erfasst werden können und festgestellt werden kann, ob der Visainhaber sich an die ihm erteilte Aufenthaltsberechtigung gehalten hat oder ob er die Dauer seiner Aufenthaltsberechtigung überschritten hat.  Personen, die noch ein I-94 Formular erhalten haben, sollten dieses bei der Ausreise beim Transportunternehmen oder CBP abgeben.

Die Änderung in der Definition des I-94 Formulars ermöglicht CBP ein elektronisches I-94 Formular zu kreieren und auf einen automatisierten Prozess umzustellen.  CBP hofft dadurch den Arbeits – und Zeitaufwand, der bisher bei der manuellen Übertragung der Daten vom Papierformat in die CBP Datenbank entsteht zu verringern sowie den Prozess einer Neuausstellung bei Verlust des Formular I-94 zu vereinfachen.

Reisende, die Angaben zu Ihrer Einreise in die USA benötigen, z.B. bezüglich des Aufenthaltstatuses oder Arbeitserlaubnis, können diese online abrufen unter: www.CBP.gov/I94.

Das neue elektronische System betrifft zunächst nur Reisende welche per Schiff oder Flugzeug in die Vereinigten Staaten einreisen.  Bei einer Einreise auf dem Landweg sowie für bestimmte Einreisekategorien, z.B. Asylbewerber oder Flüchtlinge wird das Formular I-94 weiterhin in Papierform verwandt.

Auch unter den geänderten Vorschriften erhält der Visuminhaber einen Eingangsstempel in seinen Reisepass sowie einen handschriftlichen Vermerk zur Visa Kategorie sowie der Dauer der Aufenthaltsberechtigung.

Halter eines Nichteinwanderungsvisums werden aus praktischen Gründen einen Ausdruck des Formular I-94 von der CBP Webseite zur Vorlage bei Arbeitgebern und Behörden (Sozialversicherungsbehörde, Führerscheinstelle, etc.) benötigen.

Während der Übergangszeit werden Reisende welche auf dem Luft- oder Seeweg in die Vereinigten Staaten einreisen nur noch ausnahmsweise oder auf Nachfrage ein Formular I-94 in Papierform erhalten.


Customer Identity Verification

Ab dem 6. Mai 2013 führt U.S. Citizenship and Immigration Services (USCIS) in allen Aussenstellen (Botschaften und Konsulate) Customer Identity Verification (CIV) ein.

Personen müssen im Zusammenhang mit dem Termin zur Visumerteilung biometrische Daten einreichen.  Die USCIS Aussenstelle wird zwei Fingerabdrücke sowie ein digitales Foto anfertigen und diese zur Identitätsüberprüfung in der Datenbank United States Visitor and Immigrant Status Indicator Technology’s Secondary Inspection Tool eingeben.  Nachdem der Identitätsüberprüfung Prozess erfolgreich abgeschlossen ist, kann der Antragsteller seinen Interviewtermin wahrnehmen.

In der Praxis bedeutet dies keine grosse Änderung, da Antragsteller im Rahmen der Prüfung ihres Visumantrages auch bisher bereits zur Abgabe biometrischer Daten verpflichtet waren.  CIV ist eine zusätzliche Sicherheitskontrolle die USCIS ermöglicht, die Identität des Antragsstellers abzugleichen und zu bestätigen.