Autor des Beitrags

Verkürzung der Verjährungsfrist für Werklohnanspruch in AGB unzulässig


Zum Anwaltsprofil Nachricht senden Rückruf anfordern

Verkürzung der Verjährungsfrist für Werklohnanspruch in AGB unzulässig

8. April 2013 | erstellt von Verkürzung der Verjährungsfrist für Werklohnanspruch in AGB unzulässig

Der Bundesgerichtshof hält eine Verkürzung der Verjährungsfrist für Werklohnansprüche auf 2 Jahre durch eine allgemeine Geschäftsbedingung für unzulässig, so dass die gesetzliche Verjährungsfrist vom 3 Jahren ab Jahresende gilt (BGH vom 6.1.2012 –VII ZR 15/12).