Autor des Beitrags

Melanie Mast


77694 Kehl

Nachricht senden
Rückruf anfordern

Elternunterhalt – der Unterhaltsanspruch der Zukunft?

2. November 2016 | erstellt von Melanie Mast

Die demographische Entwicklung unserer Gesellschaft hat auch ihren Einfluss auf das Familienrecht. Während uns heute in den meisten Fällen vor allem der Kindesunterhalt beschäftigt, ggfs. noch der Ehegattenunterhalt, so haben sich in den letzten Jahren die Fälle potenziert, iIn denen die Kinder Post vom Landratsamt erhalten haben, in der Unterhalt für die Eltern gefordert wird.

Der Hintergrund ist meist derselbe – durch den Aufenthalt im Pflegeheim entsteh ein Bedarf, den die Pflegebedürftigen meist nicht mehr aus eigenen Mitteln finanzieren können.

Daher werden die Kinder in Anspruch genommen.

Bei uns können Sie erfahren, welche Vorsorge Sie bereits bei der Auswahl des Pflegeheims treffen sollten/ müssen, wie sich der Unterhalt errechnet und wie es sich mit der Mithaftung der Geschwister verhält. Ob Ihr Vermögen eingesetzt werden muss und welche Rolle die Einkünfte Ihres Ehepartners haben, wird ebenfalls besprochen.

Sicherlich etwas, das für uns alle relevant wird; haben wir doch alle Eltern, die eines Tages zum Pflegefall werden könnten.

Gerne helfen wir Ihnen hier weiter und freuen uns auf Ihre Rückmeldung!

Autorin:

Rechtsanwältin Melanie Mast, Kehl



Rechtsberatung

Anwalt am Telefon


Schnelle Auskunft erhalten Sie von einem Rechtsanwalt am Telefon, der Ihre Fragen direkt beantwortet.

Telefonische Rechtsberatung

Anwalt online


Schnelle schriftliche Rechtshilfe bietet Ihnen die Rechtsberatung online - hier können Sie auch Dokumente prüfen lassen.

Online-Rechtsberatung

Anwalt vor Ort


Bei uns finden Sie den richtigen Rechtsanwalt für Ihr Problem in Ihrer Nähe. Geben Sie einfach den passenden Ort ein.

Rechtsberatung vor Ort