Ihr Ziel ist es, dass Mandanten Ihre Kanzleiwebseite mit diversen Schlüsselworten finden? Das macht Sinn, denn genauso suchen Rechtsuchende ihren Anwalt!

Keywords verlinken, so geht es!

Empfehlenswert ist nicht nur der sinnvolle Einsatz wichtiger Keywords innerhalb einer Seite. Jede einzelne Kanzlei-Webseite sollte ohnehin idealerweise auf ein einziges Keyword ausgerichtet sein. Wenn Sie z.B. im Familienrecht tätig sind, jedoch am liebsten „Scheidungen“ bearbeiten, dann sollten Sie eine Zielseite  (sogenannte Landingpages) für „Scheidung“ gestalten und nicht etwa eine Zielseite „Familienrecht“. Letztere wäre viel zu allgemein und würde mit unzähligen anderen Webseiten viel zu stark konkurrieren.

Variationen von Keywords bringen mehr Klicks!

Werden viele Variationen des Keywords (z.B. Ehescheidung, Trennung, Ehebruch) in den Linktexten verwendet, wirkt das auf Suchmaschinen natürlich und wird dem Ranking einer  Kanzlei-Webseite zugute kommen.  Denken Sie daran auch die Synonyme zu verlinken, nicht alle aber doch einige.

Je spezieller ihre Keywords sind, desto besser wird ihre Auffindbarkeit sein.  Natürlich nur dann, wenn die dazugehörigen Text auch sinnvoll und hilfreich sind.

Die Variation werden sie auch neue Ideen für wichtige Inhalte passend zum Thema bringen. Schließlich sollte jeder ihrer Artikel mindestens 300 Worte beinhalten um eine Relevanz für Google zu erhalten. Auch deshalb ist es wichtig Synonyme und Variationen einzusetzen.  Keywords verlinken ist also ein sehr effektiver  und einfacher Weg die eigenen Inhalte für andere sichtbar zu machen.

Verlinken Sie die Keywords auch intern!

Wichtig ist aber auch, dass Sie auf diese wichtigsten Worte von anderen Seiten Ihrer Webseite hin verlinken (z.B. Homepage, Seite zum Familienrecht, Rechtslexikon,  Düsseldorfer Tabelle,…). Das hebt die Wertigkeit Ihrer Zielseite zum jeweiligen Stichwort.

To do’s:

Verlinken Sie wichtige Stichworte von anderen Ihrer Seiten auf Ihre Landingpages.

Arbeitsaufwand: gering
Effekt: hoch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Anwaltsnews abonnieren

Anwaltsnews abonnieren

  • kostenlos auf dem Laufenden bleiben
  • regelmäßige Informationen
  • jederzeit abbestellbar