Wie finde ich eine zuverlässige und preiswerte Rechtsschutzversicherung?

Urteil 01.07.2008 rechtsanwalt.com

Streitwert bei fehlender Anbieterkennzeichnung

Streitwert bei fehlender Anbieterkennzeichnung

Angesichts der teilweise recht komplizierten Vorschriften des Teledienstegesetzes (TDG) kann schnell einmal ein Fehler bei den vorgeschriebenen Anbieterangaben (Impressum) unterlaufen oder sie werden ganz vergessen. Dies ist für mehr oder weniger seriöse Wettbewerbsschützer ein gefundenesFressen. Die Gebühren für Abmahnungen und einstweilige Verfügungen richten sich nach dem so genannten Streitwert. Je höher dieser angesetzt wird, umso lukrativer ist die Geltendmachung der wettbewerbsrechtlichen Ansprüche. Das Oberlandesgericht Frankfurt ruft zur Zurückhaltung bei derartigen Bagatellverstößen auf. Der Streitwert bei einem Wettbewerbsverstoß durch ein fehlendes Impressum nach § 6 TDG ist mit 5.000 Euro zu bemessen. Dies wird damit begründet, dass das Fehlen der Anbieterkennzeichnung nur bedingt geeignet ist, die geschäftlichen Belange der Mitbewerber zu beeinträchtigen, da die Kaufentscheidung eines Kunden durch das Fehlen des Impressums in der Regel nicht beeinflusst wird. Beschluss des OLG Frankfurt vom 17.08.2006 6 W 117/06 OLGR Frankfurt 2006, 976 JurPC Web-Dok. 130/2006

Kostengünstige Rechtsberatung durch Fachanwälte

  • Verbindliche Auskunft vom Rechtsanwalt
  • Festpreis - garantiert
  • innerhalb von 24 Stunden

Beratung durch Anwalt am Telefon

Antwort auf konkrete Fragestellung.
Spezialisierter Anwalt ruft Sie zügig an.

Zur Auswahl der Anwaltshotline 15 min. zum Festpreis ab 29€