Urteil 01.07.2008 rechtsanwalt.com

Schulgeld für ausländische Privatschule als Sonderausgaben

Schulgeld für ausländische Privatschule als Sonderausgaben

Die Kosten für den Besuch einer Privatschule im EU-Ausland können nur dann als Sonderausgaben abgezogen werden, wenn dies für eine vergleichbare inländische Schule möglich wäre. Schulgelder, die für den Besuch von inländischen Privatschulen gezahlt werden, können nach einem Urteil des Finanzgerichts Rheinland-Pfalz nur dann steuermindernd berücksichtigt werden, wenn die jeweilige Privatschule – je nach Schultyp – staatlich genehmigt, anerkannt oder erlaubt ist.

Urteil des FG Rheinland-Pfalz vom 11.07.2007
2 K 1741/06
Pressemitteilung des FG Rheinland-Pfalz

Kostengünstige Rechtsberatung durch Fachanwälte

  • Verbindliche Auskunft vom Rechtsanwalt
  • Festpreis - garantiert
  • innerhalb von 24 Stunden

Beratung durch Anwalt am Telefon

Antwort auf konkrete Fragestellung.
Spezialisierter Anwalt ruft Sie zügig an.

Zur Auswahl der Anwaltshotline 15 min. zum Festpreis ab 29€