Wie finde ich eine zuverlässige und preiswerte Rechtsschutzversicherung?

Rechtsschutzversicherung
Urteil 01.07.2008 rechtsanwalt.com

Kosten für Reinigung des Gemeinschaftseigentums nicht absetzbar

Kosten für Reinigung des Gemeinschaftseigentums nicht absetzbar

Die Kosten für die Reinigung und Pflege des Gemeinschaftseigentums einer Eigentumswohnanlage (z. B. Reinigung des Treppenhauses) stellen keine Inanspruchnahme haushaltsnaher Dienstleistungen nach § 35a Abs. 2 EStG dar und können daher nicht von der Steuer abgesetzt werden.

Eine Absetzbarkeit setzt zwingend voraus, dass der Steuerpflichtige selbst der Auftraggeber der Reinigungsarbeiten ist. Diese Voraussetzung ist nicht erfüllt, wenn ein Verwalter im Auftrag der Wohnungseigentümergemeinschaft einen Dritten mit der Reinigung des Gemeinschaftseigentums beauftragt.

Urteil des FG Köln vom 24.01.2006

5 K 2573/05

Pressemitteilung des FG Köln

Kostengünstige Rechtsberatung durch Fachanwälte

  • Verbindliche Auskunft vom Rechtsanwalt
  • Festpreis - garantiert
  • innerhalb von 24 Stunden

Beratung durch Anwalt am Telefon

Antwort auf konkrete Fragestellung.
Spezialisierter Anwalt ruft Sie zügig an.

Zur Auswahl der Anwaltshotline 15 min. zum Festpreis ab 29€