Wie finde ich eine zuverlässige und preiswerte Rechtsschutzversicherung?

Urteil 01.07.2008 rechtsanwalt.com

GbR: unwirksame Einschränkung des Kündigungsrechts durch ungünstige Abfindungsregelung

GbR: unwirksame Einschränkung des Kündigungsrechts durch ungünstige Abfindungsregelung

In einem Gesellschaftervertrag einer Gesellschaft des bürgerlichen Rechts (GbR) war geregelt, dass der verbleibende Gesellschafter das Unternehmen gegen Zahlung einer Abfindung an den ausscheidenden Gesellschafter weiterführen darf. Bei der Feststellung der Höhe der Abfindung solltendas Vermögen und die Schulden der Gesellschaft mit dem „gemeinen Wert“ angesetzt werden. Nach Kündigung eines Gesellschafters wollte der verbleibende Gesellschafter die Abfindung aus dem überwiegend aus Immobilien bestehenden Betriebsvermögen nach dem Ertragswert berechnen.

Kostenlose Erst­einschätzung zu
GbR: unwirksame Einschränkung des Kündigungsrechts durch ungünstige Abfindungsregelung erhalten

Füllen Sie das nachfolgende Formular aus, wenn es sich um eine realistische Anfrage handelt können Sie damit rechnen, dass sich bald ein Anwalt bei Ihnen meldet.

Der Ausscheidende war mit der vergleichsweise mageren Abfindung nicht zufrieden und klagte. Er vertrat die Auffassung, der Wert der Immobilien sei nicht nach ihrem Ertragswert, sondern ihrem Verkehrswert zu ermitteln. Der Bundesgerichtshof teilte diese Auffassung. Die getroffene Regelung zur Berechnung der Abfindung stellt dann eine unzulässige Beschränkung des Kündigungsrechts des Gesellschafters dar, wenn der tatsächliche Wert der Gesellschaft den Ertragswert um ein Vielfaches übersteigt. Eine solche Beschränkung des Kündigungsrechts wird durch § 723 Abs. 3 BGB ausdrücklich untersagt. Im Ergebnis muss der verbleibende Gesellschafter statt der ursprünglich angebotenen 280.000 Euro nunmehr knapp 2 Mio. Euro an seinen ausscheidenden Partner bezahlen.

Urteil des BGH vom 13.03.2006

II ZR 295/04

Pressemitteilung des BGH

Kostengünstige Rechtsberatung durch Fachanwälte

  • Verbindliche Auskunft vom Rechtsanwalt
  • Festpreis - garantiert
  • innerhalb von 24 Stunden

Beratung durch Anwalt am Telefon

Antwort auf konkrete Fragestellung.
Spezialisierter Anwalt ruft Sie zügig an.

Zur Auswahl der Anwaltshotline 15 min. zum Festpreis ab 29€