Urteil 01.07.2008

Berufsbetreuer sind gewerbesteuerpflichtig

Berufsbetreuer sind gewerbesteuerpflichtig

Berufsbetreuer sind nach einem Urteil des Finanzgerichts Münster nicht als Freiberufler anzusehen und müssen daher Gewerbesteuer bezahlen. Dem steht nicht entgegen, dass Rechtsanwälte, die ebenfalls Betreuungen führen, als freiberuflich Tätige anzusehen sind. Die Tätigkeit des Berufs-betreuers liegt nicht in erster Linie in der Vermögensverwaltung, sondern in der rechtlichen Vertretung des Hilfebedürftigen.

Urteil des FG Münster vom 12.05.2004

1 K 842/03 G

Pressemitteilung des Steuerberaterverbands Westfalen-Lippe e.V.

Kostengünstige Rechtsberatung durch Fachanwälte

  • Verbindliche Auskunft vom Rechtsanwalt
  • Festpreis - garantiert
  • innerhalb von 24 Stunden

Beratung durch Anwalt am Telefon

Antwort auf konkrete Fragestellung.
Spezialisierter Anwalt ruft Sie zügig an.

Zur Auswahl der Anwaltshotline 15 min. zum Festpreis ab 29€