Fotolia.com/VRD

Auf einer chinesischen
Online-Kreditplattform verlangen private Kreditgeber Nacktfotos von jungen
Frauen als Sicherheit. Der Betreiber will nun schärfere Regeln einführen, ist
jedoch auch teilweise machtlos.

Bei der chinesischen Online-Kreditplattform Jiedaibao
handelt es sich um ein Portal für private Kreditgeber. Ähnliche Modelle
existieren auch in Deutschland. Bei der Webseite aus China ist nun jedoch ein
extrem zweifelhaftes Vorgehen populär geworden. Einige Kreditgeber haben
begonnen als Sicherheit für die Kredite Nacktaufnahmen von jungen Frauen zu
verlangen. Sollten die Frauen dann die Kredite nicht zurückzahlen können,
drohen die Gläubiger mit der Veröffentlichung der Bilder.  

Das Vorgehen der Darlehensgeber

Ziel dieser Praxis sind vor allem junge und geschäftlich
sehr unerfahrene Frauen. Dabei werden teilweise extrem hohe Zinsen für die
Kredite fällig. Das Vorgehen spielt auf diese Weise perfide mit dem Schamgefühl
der jungen Frauen.  Teilweise müssen die
Betroffenen auf den Fotos Schilder hochhalten, welche Informationen über den
gewährten Kredit preisgeben.  Bei dieser
Praxis werden zum Teil die zweifachen bis vierfachen Kreditsummen gewährt.

Lösungen gegen diese Praxis

Die chinesische Gesellschaft reagierte extrem ungehalten und
setzte damit den Betreiber der Webseite unter öffentlichen Druck. Dieser gab an
die Regeln für die Kreditvergabe zu verschärfen und Nutzer bei
Zuwiderhandlungen zu sperren. Auf den Versand von Bildern hat der Betreiber
jedoch keinen Einfluss, da diese unabhängig über andere
Messenger-Dienstanbieter verschickt werden.  

Quelle:

http://www.lto.de/recht/nachrichten/n/china-online-kredite-plattform-nackfotos-junge-frauen/



Telefonische Rechtsberatung

Telefonische Rechtsberatung

  • sofortige Rechtsauskunft
  • anwaltliche Ersteinschätzung
  • zum Festpreis ab 29€
Online Rechtsberatung

Schriftliche Rechtsberatung

  • Antwort in Ø 2 Stunden
  • Schwarz auf Weiß
  • zum Festpreis ab 99€
Anwalt vor Ort

Rechtsberatung vor Ort

  • direkte Kontaktaufnahme zum Anwalt
  • rechtlicher, persönlicher Beistand
  • ausgewählte, profilierte Rechtsanwälte