Wie finde ich eine zuverlässige und preiswerte Rechtsschutzversicherung?

Rechtsschutzversicherung
Lexikon 25.12.2016 rechtsanwalt.com

Leasing

Leasing

Der Begriff Leasing wird aus dem englischen Wort to lease „mieten“ abgeleitet. Er bezeichnet eine Form des Mietvertrags, bei welchem ein Leasinggeber einem Leasingnehmer ein Objekt überlässt. Der Leasinggeber ist für die Beschaffung und Finanzierung  des Objekts zuständig, und erhält als Gegenleistung ein vereinbartes Leasingentgelt. Der Leasingnehmer übernimmt für den Leasingzeitraum die Haftung für Instandhaltung, Untergang und Beschädigung.

Beispiel

Fast zwei Drittel der Leasingverträge in Deutschland beinhalten Straßenfahrzeuge. Der Leasinggeber ist der Eigentümer eines Fahrzeugs mit einem Kaufpreis von 50.000 Euro.
Ein Leasingnehmer least das Auto für 1019,61 Euro monatlich mit einer Vertragslaufzeit von 36 Monaten. Der Effektivzins liegt bei 8,57 % und der Restwert des Autos beträgt 22.500 Euro. 

Kostenlose Erst­einschätzung zu
Leasing erhalten

Füllen Sie das nachfolgende Formular aus, wenn es sich um eine realistische Anfrage handelt können Sie damit rechnen, dass sich bald ein Anwalt bei Ihnen meldet.

Kostengünstige Rechtsberatung durch Fachanwälte

  • Verbindliche Auskunft vom Rechtsanwalt
  • Festpreis - garantiert
  • innerhalb von 24 Stunden

Beratung durch Anwalt am Telefon

Antwort auf konkrete Fragestellung.
Spezialisierter Anwalt ruft Sie zügig an.

Zur Auswahl der Anwaltshotline 15 min. zum Festpreis ab 29€