Urteil 01.07.2008 rechtsanwalt.com

Gewerbsmässiger Wertpapierhandel

Gewerbsmässiger Wertpapierhandel

Wertpapiergeschäfte – selbst in grösserem Umfang – stellen im allgemeinen eine private Vermögensverwaltung dar. Eine gewerbliche Betätigung setzt voraus, dass sich der Steuerpflichtige wie ein Händler (eigene Büroorganisation, spezielle Branchenkenntnisse, geschäftliche Verbindungen) verhält.

Urteil des BFH vom 29.10.1998
XI R 80/97

NJW 1999, 1207

Kostengünstige Rechtsberatung durch Fachanwälte

  • Verbindliche Auskunft vom Rechtsanwalt
  • Festpreis - garantiert
  • innerhalb von 24 Stunden

Beratung durch Anwalt am Telefon

Antwort auf konkrete Fragestellung.
Spezialisierter Anwalt ruft Sie zügig an.

Zur Auswahl der Anwaltshotline 15 min. zum Festpreis ab 29€