Wie finde ich eine zuverlässige und preiswerte Rechtsschutzversicherung?

Rechtsschutzversicherung
Urteil 01.07.2008 rechtsanwalt.com

Fahrzeugschaden auf dem Weg zur Arbeit keine außergewöhnliche Belastung

Fahrzeugschaden auf dem Weg zur Arbeit keine außergewöhnliche Belastung

Auch wenn das Auto des Steuerpflichtigen auf Grund eines Unfalls oder einer Panne auf dem Weg zur Arbeit beschädigt wird, kann die hieraus resultierende Wertminderung in der Regel nicht als außergewöhnliche Belastung abgezogen werden. Ein Pkw gehört – so der Bundesfinanzhof in seiner Begründung – grundsätzlich nicht zum lebensnotwendigen Bedarf. Ausnahmen gelten nur für Gehbehinderte, die zur Fortbewegung zwingend auf ein Auto angewiesen sind.

Urteil des BFH vom 24.04.2006

III B 164/05

Pressemitteilung des BFH

Kostengünstige Rechtsberatung durch Fachanwälte

  • Verbindliche Auskunft vom Rechtsanwalt
  • Festpreis - garantiert
  • innerhalb von 24 Stunden

Beratung durch Anwalt am Telefon

Antwort auf konkrete Fragestellung.
Spezialisierter Anwalt ruft Sie zügig an.

Zur Auswahl der Anwaltshotline 15 min. zum Festpreis ab 29€