Foto von Stefan Schulze Fulda

Stefan Schulze

Am Stockhaus 8
36037 Fulda
Hessen
Deutschland

Zurück

Kontaktdetails

Telefon: +49 661 3802655 Telefax: +49 661 3802656 Nachricht senden Rückruf anfordern Route berechnen

Kanzlei Schulze Fulda

Kanzlei Schulze

Zur Kanzlei

Über Stefan Schulze

  • Arbeitsrecht
  • Familienrecht
  • Mietrecht
  • Privatrecht (Zivilrecht)
  • Strafrecht
  • Verkehrsrecht
Stefan Schulze bietet umfassende Rechtsauskunft in den Bereichen Arbeitsrecht, Familienrecht, Mietrecht, Privatrecht und Kaufrecht, Strafrecht und Verkehrsrecht.

Bei Bedarf spricht der Jurist gut Englisch und verfügt über Grundkenntnisse in Portugiesisch.

Herr Schulze wurde im renommierten Institut „Ikom" in Frankfurt am Main ausgebildet und führt Mediationen im Familien- und Erbrecht, bei Nachbarschaftsstreitigkeiten sowie im Bereich des Leistungssports durch.

Die Kanzlei ist mit dem rechtsanwalt.com Gütesiegel für optimalen Kundenservice ausgezeichnet.

Gütesiegel

Fachanwaltschaften

  • Fachanwalt Familienrecht
  • Fachanwalt Verkehrsrecht

Fachanwalt Verkehrsrecht

Die Vertretung der rechtlichen Interessen im Verkehrsrecht durch Stefan Schulze erstreckt sich über Bereiche Zivilrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht und Verkehrsstrafrecht. Im Bereich des Zivilrechts geht es vorwiegend um die Verkehrsunfallregulierung durch Geltendmachung und Durchsetzung von Schadenersatzansprüchen. Das können neben dem Fahrzeugschaden auch weitergehende Schäden sein, wie der Haushaltsführungsschaden, Nutzungsausfall, die Wertminderung und Mietwagenkosten. Zudem geht es darum, bei einem Verkehrsunfall erlittene Personenschäden in Form von Schmerzensgeld und Verdienstausfall gegenüber den Versicherern geltend zu machen und durchzusetzen.

Die Verteidigung in Ordnungswidrigkeitenverfahren umfasst die anwaltliche Vertretung gegenüber Vorwürfen von Geschwindigkeitsüberschreitung (Überprüfung des Messverfahrens), Rotlichtverstoß und weiteren Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung. Dem betroffenen Mandanten wird die Möglichkeit gegeben, den Bußgeldbescheid überprüfen zu lassen und Einspruch dagegen einzulegen.

Herr Schulze vertritt seit Jahren Betroffene im Verfahren wegen Trunkenheits- bzw. Drogenfahrten sowie anderen Verkehrsstraftaten wie Fahren ohne Fahrerlaubnis oder  gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Fachanwalt Familienrecht

Das Familienrecht ist der Teil des Zivilrechts, der die Rechtsverhältnisse der durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft miteinander verbundenen Personen regelt. Darüber hinaus regelt es aber auch die Verwandtschaft ersetzenden Funktionen wie Pflegschaft, Betreuung und Vormundschaft. Ist die Partnerschaft gescheitert, müssen die Trennungsfolgen und möglicherweise die Ehescheidungsfolgen geregelt werden. Eine Alternative zur gerichtlichen Auseinandersetzung ist die vertragliche Regelung aller Trennungsangelegenheiten und/oder Scheidungsangelegenheiten. Bereits mit der Eheschließung kann Vorsorge durch einen Ehevertrag getroffen werden. Weitere Themen von Rechtsanwalt Stefan Schulze im Familienrecht sind beispielsweise:

 

  • Sorgerecht, Aufenthaltsbestimmung, Herausgabe des Kindes
  • Umgangsrecht der Eltern, der Geschwister, der Großeltern, des Stiefvaters
  • Unterhalt: Habe ich Anspruch auf Unterhalt oder muss ich Unterhalt zahlen? Kindesunterhalt, Volljährigenunterhalt, Ehegattenunterhalt vor und nach der Ehescheidung, Unterhaltsanspruch von Mutter und Vater aus Anlass der Geburt, Elternunterhalt, Großelternunterhalt, Unterhalt bei eingetragenen Lebenspartnerschaften
  • Ehescheidungsvoraussetzungen
  • Vermögensauseinandersetzung: Güterstand der Zugewinngemeinschaft, Gütertrennung, Gütergemeinschaft
  • Was soll mit einer - gemeinsam - angeschafften Immobilie geschehen?
  • Wie geht es mit - gemeinsamen - Schulden weiter?
  • Teilung von Hausrat: Wer bekommt was?
  • Ehewohnung: Wer bleibt in der Ehewohnung, wer zieht aus?

Strafrecht

Beim Strafrecht handelt es sich um das Rechtsgebiet, das den Staat berechtigt, Vergehen und Verbrechen zu ahnden, also die Täter zu bestrafen. Bei den leichteren Straftaten handelt es sich um Vergehen, zum Beispiel Diebstahl, Körperverletzung. Die schweren Straftaten sind Verbrechen, etwa Raub, Totschlag, Mord. Strafrecht bedeutet aber nicht nur Diebstahl und Körperverletzung oder gar Mord und Totschlag. Auch als Otto Normalbürger können Sie schnell ins Fadenkreuz der Strafverfolgungsbehörden geraten. Oft kann eine unvollständige Steuererklärung oder ein Gläschen Wein zu viel vor dem Nachhauseweg mit dem Auto zu unerwartetem Kontakt mit Polizei oder Staatsanwaltschaft führen. In diesem Moment gilt es, Ruhe zu bewahren und sich zügig fachkundigen Rat und Beistand zu holen. Die Folgen können dann häufig auf ein erträgliches Maß reduziert werden.

Als erfahrener Strafverteidiger vertritt Rechtsanwalt Stefan Schulze die Interessen seiner Mandanten in allen Stadien des Strafverfahrens, also vom Ermittlungsverfahren über die Hauptverhandlung bis ins Rechtsmittelverfahren. Hierzu gehört insbesondere die schnelle und richtige Reaktion bei Festnahme, Durchsuchung, Beschlagnahme und Vernehmung durch Polizei und Staatsanwaltschaft. Selbstverständlich gehört hier auch die strafrechtliche Pflichtverteidigung zum Service von Stefan Schulze.

Arbeitsrecht

Rechtsanwalt Stefan Schulze berät und begleitet Arbeitgeber, Betriebsräte und Arbeitnehmer im Individualarbeitsrecht und kollektiven Arbeitsrecht bei der Vorbereitung und der Durchführung von arbeitsrechtlichen Vorhaben und Verhandlungen. Auseinandersetzungen, auch vor dem Arbeitsgericht, lassen sich nicht immer vermeiden. Die Bandbreite der Streitigkeiten reicht hier von der Rechtmäßigkeit einer ausgesprochenen Kündigung, die Geltendmachung von ausstehendem Arbeitslohn, Prüfung der Berechtigung einer Abmahnung wegen angeblich fehlerhafter Arbeitsleistung oder Verstoß gegen arbeitsvertragliche Pflichten über Fragen der Arbeitszeit, Urlaubsgewährung, Versetzung bis hin zur Durchsetzung des Anspruchs auf Erteilung eines Zeugnisses oder die Korrektur desselben, um nur einige wenige Beispiele zu nennen. Sind Streitfälle zwischen Arbeitnehmern oder dem Betriebsrat und dem Arbeitgeber aber nicht zu vermeiden, vertritt Sie Stefan Schulze bundesweit.

Mietrecht und Pachtrecht

Stefan Schulze berät und vertritt Sie auf Wunsch in allen Bereichen rund um das Mietrecht und Pachtrecht. Dazu gehört beispielsweise die Prüfung von befristetem und unbefristetem Pachtvertrag und Mietvertrag sowie die Vertretung in Rechtsstreitigkeiten - gerichtlichen oder außergerichtlichen. Wichtige Themen rund um das Mietverhältnis sind ferner beispielsweise:

 

  • Mietvertrag - Gestaltung und Beratung
  • Mieterhöhung oder Mietminderung
  • Mangel an der Mietsache
  • Nebenkostenabrechnung
  • Betriebskosten
  • Kündigung
  • Nachmieter

 

Vita

Stefan Schulze, geboren 1961 in Mannheim, studierte nach dem Abitur an der Freien Universität Berlin, an der er 1988 sein erstes juristisches Staatsexamen ablegte. Im Rahmen der Referendarsausbildung im Landgerichtsbezirk Berlin absolvierte er eine sechsmonatige Auslandsstation in einer brasilianischen Großkanzlei. Während Studium und Referendariat war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Kanzlei Prof. Nordemann und Partner Berlin tätig. Herr Schulze ist seit 1992 zur Rechtsanwaltschaft zugelassen, 2007 folgte der Erwerb der Bezeichnung „Fachanwalt für Verkehrsrecht" und im Juli 2009 der Erwerb der Bezeichnung „Fachanwalt für Familienrecht". Seit September 2011 arbeitet der Jurist ferner als Mediator.

Im Zeitraum 1995 bis 2001 arbeitete Herr Schulze gleichzeitig als Geschäftsführer einer Berliner Steuerberatungsgesellschaft. Ferner wirkte er über viele Jahre an einer juristischen Fernsehreihe eines regionalen Brandenburger Fernsehsenders mit.

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Kontakt