Foto von  Frank Jansen Bad Hersfeld

Frank Jansen

Hainstr. 14
36251 Bad Hersfeld
Hessen
Deutschland

Kontaktdetails

Telefon: +49 6621 79948-24
Telefax: +49 6621 76854
Route berechnen
Nachricht senden
Rückruf anfordern
Kanzlei Göb & Jansen Bad Hersfeld

Kanzlei Göb & Jansen

Zur Kanzlei

Über Frank Jansen

  • Arbeitsrecht
  • Mediation (Master of Mediation)
  • Sozialrecht
  • Strafrecht
Rechtsanwalt Frank Jansen ist Ihr Ansprechpartner für Fragen aus den Bereichen Arbeitsrecht, Sozialrecht, Strafrecht und Mediation.

Die Kanzlei ist mit dem rechtsanwalt.com Gütesiegel für optimalen Kundenservice ausgezeichnet.

Gütesiegel

Fachanwaltschaften

  • Fachanwalt Arbeitsrecht

Fachanwalt Arbeitsrecht

Die Verschärfung des wirtschaftlichen Wettbewerbs schafft zunehmend Konfliktpotential zwischen Arbeitgebern und Betriebsräten bzw. den Arbeitnehmern. Primäres Beratungsziel von Frank Jansen ist stets die intensive Suche nach mehreren Lösungen gemeinsam mit dem Mandanten.

Rechtsanwalt Jansen vertritt bundesweit. Er hilft bei allen individual-arbeitsrechtlichen und kollektiv-arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen, insbesondere Kündigungsschutzverfahren, Vertretung in Zustimmungsverfahren vor dem Integrationsamt, Entfristungsklagen, Beschlussverfahren, Einigungsstellenverfahren etc. Rechtsanwalt Jansen ist häufig auch als externer Sachverständiger für Betriebsräte tätig und hilft bei der Verhandlung von Betriebsvereinbarungen. Ein besonderer Schwerpunkt im Individualarbeitsrecht wurde die Beratung von Mobbing - und seit 2006 (in Krafttreten des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG)) Diskriminierungsopfern. Hier schwerpunktmäßig die Betreuung von Diskriminierungsfällen wegen des Alters und wegen Behinderung.

Rechtsanwalt Jansen hat zu dem Thema Mobbing mehrfach veröffentlicht und war im Zusammenhang mit dem AGG Sachverständiger zu Gesetzesvorhaben in verschiedenen Landtagen,
u. a. in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Es folgten - bis heute - Rundfunk- und Fernsehbeiträge im Zusammenhang mit diesem Thema.

Schwerpunkte

Sozialrecht

Im Antragsverfahren, Widerspruchsverfahren und Klageverfahren berät und begleitet Sie Herr Jansen kompetent und professionell, insbesondere im Bereich des Rentenrechts, Schwerbehindertenrechts, etc.

Auch im Sozialrecht gilt, je früher ein Rechtsanwalt eingeschaltet wird, umso mehr kann dieser tun, umso schneller kann im Idealfall die Bewilligung der Leistung erfolgen.

Strafrecht

Die Berührung mit dem Strafrecht ist für den einzelnen Bürger häufig ein einschneidender Eingriff in das normale Leben. Überwiegend mit der polizeilichen Ladung zur Vernehmung beginnend, werden hier schon entscheidend die Weichen für den weiteren Verlauf des Ermittlungsverfahrens gestellt. Gleiches gilt natürlich für den weitaus schlimmeren Fall Haftbefehl und dem Beginn der Untersuchungshaft. Daher ist es unverzichtbar, möglichst frühzeitig, am besten nach eigener Kenntnis des Vorwurfs einer Straftat, Ihren Rechtsanwalt als Strafverteidiger zu beauftragen. Aussagen sollten, wenn überhaupt, nur nach Absprache mit Ihrem Verteidiger / Pflichtverteidiger erfolgen.

Rechtsanwalt Jansen hat seine anwaltliche Tätigkeit als Verteidiger, insbesondere in Jugendstrafsachen begonnen. In mehreren öffentlichkeitswirksamen Großverfahren konnte er seine Kompetenz unter Beweis stellen. Ein Schwerpunkt dieser Tätigkeit sind Straftaten mit Bezug zum Arbeitsplatz.

Mediation

Die Auseinandersetzung mit dem Thema „Konflikt an sich" und die Erfahrung mit Schiedsgerichten brachten Rechtsanwalt Jansen auf das Thema „Mediation". 2011 begann er das Masterstudium an der Fernuniversität Hagen. Ihn faszinierte das Thema so sehr, dass er unbedingt auch noch einmal studieren wollte. Heute - seit 2015 als Master of Mediation - ist die Mediation zu einem festen Bestandteil seiner Arbeit geworden. Er mediiert jegliche Art von Konflikten. Menschen, dabei zu helfen, ihren „Konflikt" s e l b s t nachhaltig zu lösen, indem man sie Lösungsoptionen entwickeln lässt, ist für ihn eine wunderbare Aufgabe und bereichert auch seine anwaltliche Tätigkeit.

Vita

Frank Jansen wurde 1968 in Köln geboren. Er studierte an der Philipps-Universität Marburg Jura. Das anschließende Rechtsreferendariat leistete er im Landgerichtsbezirk Fulda.

Frank Jansen ist seit 1998 als Rechtsanwalt zugelassen, seit 2004 ist er gleichzeitig Fachanwalt für Arbeitsrecht. Im Juni 2015 schloss Rechtsanwalt Frank Jansen sein Masterstudium an der FernUni Hagen mit dem Master of Mediation ab.

Außerhalb der Kanzlei arbeitet Herr Jansen seit Juni 2015 als Dozent an der Wirtschaftsakademie am Ring GmbH in Köln sowie als Regionalgruppenleiter und Fachbereichsleiter im Verein Integrierte Mediation e. V. Darüber hinaus ist er Mitglied im Deutschen Anwaltverein (DAV) und den Arbeitsgemeinschaften Strafrecht und Arbeitsrecht im DAV.

Frank Jansen korrespondiert bei Bedarf gut in Englisch.

Seminartätigkeit

Rechtsanwalt Jansen führt seit 2004 Seminare und Workshops durch. Dabei steht das Motto „Aus der Praxis - für die Praxis" an oberster Stelle. Die Seminare werden mit Leben gefüllt und die Materie verständlich abwechslungsreich und kurzweilig näher gebracht. Selbstverständlich geben die Seminare ein Überblick zum aktuellen Stand der Rechtsprechung. Darüber hinaus werden konkrete Handlungsstrategien erarbeitet, so dass das Gelernte umgesetzt werden kann.

Diese Methoden sind bei den Seminaren für Rechtsanwalt Jansen wichtig. Beispiel aus der Praxis: sinnvoller Einsatz von Präsentationsmedien, Einbindung von ihren Wünschen/Erfordernissen ihres Unternehmens, Gruppenarbeit, Diskussion mit den Seminarteilnehmern, verständliche Sprache, Schulungsunterlagen.

Rechtsanwalt Jansen bietet u. a. Seminare in folgenden Themen an:

 

  • Verhandeln vor Gericht, insbesondere dem Arbeitsgericht,
  • Umgang mit Mobbing, Diskriminierung und Verstöße gegen das Allgemeine Persönlichkeitsrecht,
  • Wirtschaftsmediation,
  • Soziale Medien - Arbeitsrecht im Wandel,
  • Glaube und Beruf.

 

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Kontakt

Hainstr. 14
36251 Bad Hersfeld
Hessen
Deutschland

http://www.goeb-jansen.de

Zum Impressum

Nachricht senden
Rückruf anfordern