11.11.2022

Vermögensaufstellung vor Eheschließung

Rechtsanwalt und Rechtsberatung suchen und finden! Foren Rechtsfragen Vermögensaufstellung vor Eheschließung

  • Ersteller
    Diskussion
  • #389509 Antworten

    Anonym
    Gast

    Meine Lebensgefährtin und ich planen eine Eheschließung.

    Da unsere Vermögen sehr unterschiedlich sind, möchte ich vor bzw. zum Zeitpunkt der Eheschließung eine (tabellarische) Vermögensaufstellung erstellen (Konten, Sparbücher, Wertpapiere, Auto etc). Damit soll bei einem etwaigen Zugewinnausgleichsverfahren mein Anfangsvermögen eindeutig belegbar sein.

    Zum jedem Eintrag in der Tabelle gibt es natürlich einen entsprechenden originalen (Konto)Beleg / Kaufvertrag etc. Meine Banken erstellen mir entsprechende tagesaktuelle Kontenübersichten / Depotauszüge.

    Gibt es Vorgaben, wie so eine Vermögensaufstellung zu erfolgen hat, damit sie im Falle einer Scheidung mit Zugewinnausgleich rechtlich Bestand hat ? Z. b. notarielle / urkundliche Beglaubigung?

    Kann ich diese Aufstellung alleine (z B als strukturierte Excel Tabelle) erstellen, oder muss der Partner diese ebenfalls unterschreiben / sachlich richtig zeichnen?

Antworten auf: Vermögensaufstellung vor Eheschließung
Ihre Informationen:




Erhalten auch Sie eine kostenlose Ersteinschätzung

Nutzen Sie das das untenstehende Formular um eine kostenlose Ersteinschätzung zu erhalten. Wenn Sie Ihr Anliegen für die Veröffentlichung in unserem Forum für Rechtsfragen freigeben, wird Ihr Anliegen automatisch veröffentlicht, sollte ein Anwalt sich nicht binnen weniger Tage bei Ihnen melden.