18.12.2023

Haftung bei Freundschaftsdienst

  • Ersteller
    Diskussion
  • #394546 Antworten

    Rune
    Gast

    Hallo,

    ich möchte bei meiner Schwägerin einen Deckenbalken im Geschäftsraum anbringen, an dem später im Rahmen eines gewerblichen Angebots meiner Schwägerin dann Personen in Yoga-Kursen an Schaukeln gehängt werden.
    Wenn dann im Rahmen dieser Kurse während der “Arbeit” am Balken ein Unfall passiert, weil beispielsweise ein Seil reißt, oder sich jemand den Kopf am Balken stößt, wer haftet dann ?
    Bzw. kann ich dann haftbar gemacht werden ?

    Der Dienst wird freiwillig und unentgeltlich gemacht, ist ja schließlich Familie …

    mfg
    Rune

Antworten auf: Haftung bei Freundschaftsdienst
Ihre Informationen:




                    
                    
                
Steffan Schwerin kann Sie persönlich beraten!
In Partnerschaft mit:
Steffan Schwerin - Partneranwalt der Deutschen Rechtsanwaltshotline
* alle Preise inkl. 19% MwSt, ggf. zzgl. Telefongebühren auf eine deutsche Festnetznummer
29 €* 15 Min. Telefonat buchen
  • Antwort auf eine konkrete, kurze Fragestellung
  • Geld-Zurück Garantie
Meistgekauft 49 €* 30 Min. Telefonat buchen
  • Juristische Erläuterung des Problems & Handlungsempfehlung
  • Geld-Zurück Garantie
99 €* Schriftliche Rechtsberatung buchen
  • Rechtsverbindliche, schrifltiche Antwort eines Rechtsanwalts
  • Dokumentenupload
  • Eine Rückfrage inklusive

Erhalten auch Sie eine kostenlose Ersteinschätzung

Nutzen Sie das das untenstehende Formular um eine kostenlose Ersteinschätzung zu erhalten. Wenn Sie Ihr Anliegen für die Veröffentlichung in unserem Forum für Rechtsfragen freigeben, wird Ihr Anliegen automatisch veröffentlicht, sollte ein Anwalt sich nicht binnen weniger Tage bei Ihnen melden.