25.05.2024

Erb- und Pflegerecht

  • Ersteller
    Diskussion
  • #396138 Antworten

    Anonym
    Gast

    Vater, Ludwig Helmich, erkrankte stark in dec 2018 und starb Mai 2019, meine Mutter, Baerbel Helmich, besuchte mich, Andreas Helmich, in Australien von Dec 2018 bis Maerz 2019 in Australien, wobei wir dann im Feb 2019 oder so erfuhren dass der Vater nicht mehr lange zu leben hatte.
    Nun liegt die Mutter Baerbel Helmich im Sterben. Es gibt einen nachlass mit Pflichanteile, 50% Mutter und zu je 25% die Soehne Joerg und Andreas Helmich.
    Seltsame Dinge sind mitlerweile passiert und fuer die letzten 5 bis 6 Monate konnte ich, Andreas Helmich und meine Kinder Kayla und Tabea Helmich, meine Mutter, nicht mehr ueber Skype erreichen, so dass wir haetten sehen koennen, dass es ihr nicht gut geht, Uber Telefon war das auch sehr schwierig, da der Bruder Joerg Helmich oder seine Frau, im Hintergrund mithoerten, bzw. abfaellige kommentare machten.
    Es hat sich nun heraus gestellt dass Joerg Helmich eine Vollmacht hat, wobei dieser psychische Probleme hat und gar nicht eine haben sollte.

  • Autor
    Antworten
  • #396332 Antworten

    Christian
    Moderator

    Es tut mir leid zu hören, dass Sie eine schwierige Zeit durchmachen. Es ist wichtig, in solchen Situationen rechtlichen Rat einzuholen, um sicherzustellen, dass Ihre Rechte und die Ihrer Familie gewahrt bleiben. Ein Anwalt kann Ihnen helfen, die Situation zu verstehen und Ihnen Ratschläge geben, wie Sie vorgehen können. Es könnte auch hilfreich sein, mit einem Therapeuten oder Berater zu sprechen, um Unterstützung und Beratung in dieser emotional schwierigen Zeit zu erhalten. Bitte denken Sie daran, dass ich kein Ersatz für professionelle rechtliche oder medizinische Beratung bin.

Antworten auf: Erb- und Pflegerecht
Ihre Informationen:




Erhalten auch Sie eine kostenlose Ersteinschätzung

Nutzen Sie das das untenstehende Formular um eine kostenlose Ersteinschätzung zu erhalten. Wenn Sie Ihr Anliegen für die Veröffentlichung in unserem Forum für Rechtsfragen freigeben, wird Ihr Anliegen automatisch veröffentlicht, sollte ein Anwalt sich nicht binnen weniger Tage bei Ihnen melden.