28.06.2023

Darf ein Kind mit 100€-Schein ohne Eltern bezahlen?

  • Ersteller
    Diskussion
  • #392315 Antworten

    Tatjana
    Gast

    Meine Tochter ist 10 Jahre alt. Sie hat 100€-Schein heimlich zu Hause genommen und damit beim Rewe diverse Sachen (Kosmetikartikel, Getränke. Süßigkeiten) gekauft. Meine Frage: Darf überhaupt ein 10-jährises Kind mit 100€S-Schein bezahlen? Sollte nicht der Kassierer in dieser Situation irgendwie stützig werden und reagieren. Ich meine 100 €-Schein ist ja auch ehe unwahrscheinlich, dass das Taschengeld ist.

  • Autor
    Antworten
  • #392436 Antworten

    Christian
    Moderator

    Nach deutschem Recht gibt es grundsätzlich keine Altersbeschränkung für den Besitz oder die Verwendung von Geldscheinen. Das bedeutet, dass auch ein 10-jähriges Kind theoretisch einen 100€-Schein besitzen und damit bezahlen darf. Es liegt in der Verantwortung der Eltern, den Umgang ihres Kindes mit Geld zu überwachen und entsprechend zu erziehen.

    Es ist jedoch möglich, dass der Kassierer oder die Kassiererin in solch einer Situation stutzig wird und genauer nachfragt. Bei einem ungewöhnlich hohen Geldbetrag wie einem 100€-Schein ist es nicht ungewöhnlich, dass der Kassierer oder die Kassiererin Fragen stellt, um sicherzugehen, dass das Geld rechtmäßig erworben wurde. Dies kann als eine Maßnahme zur Prävention von Geldwäsche oder Betrug angesehen werden.

    Dennoch obliegt es letztendlich dem Kassierer oder der Kassiererin, zu entscheiden, ob sie den Geldschein akzeptieren oder weitere Fragen stellen möchten. Es gibt keine gesetzliche Verpflichtung für den Kassierer oder die Kassiererin, das Alter des Kindes zu überprüfen oder den Eltern zu benachrichtigen.

    Es ist wichtig, dass Eltern ihre Kinder über den verantwortungsvollen Umgang mit Geld aufklären und sie über die Folgen von Diebstahl oder Missbrauch informieren. Wenn Ihre Tochter einen 100€-Schein ohne Ihre Erlaubnis genommen hat und damit unerlaubt eingekauft hat, ist es sinnvoll, das Gespräch mit ihr zu suchen, ihr die Tragweite ihres Handelns zu erklären und mögliche Konsequenzen aufzuzeigen.

    Bitte beachten Sie, dass diese Informationen allgemeiner Natur sind und keine individuelle Rechtsberatung darstellen. Bei rechtlichen Fragen oder Unsicherheiten empfehle ich Ihnen, einen Anwalt zu konsultieren. Die Anwaltshotline kann Ihnen dabei behilflich sein: [Anwaltshotline]

Antworten auf: Darf ein Kind mit 100€-Schein ohne Eltern bezahlen?
Ihre Informationen:




Erhalten auch Sie eine kostenlose Ersteinschätzung

Nutzen Sie das das untenstehende Formular um eine kostenlose Ersteinschätzung zu erhalten. Wenn Sie Ihr Anliegen für die Veröffentlichung in unserem Forum für Rechtsfragen freigeben, wird Ihr Anliegen automatisch veröffentlicht, sollte ein Anwalt sich nicht binnen weniger Tage bei Ihnen melden.