10.05.2022

Besteht eine Zahlunsgverpflichtung aus einem vor 3 Jahren gekündigten Vertrag?

Rechtsanwalt und Rechtsberatung suchen und finden! Foren Rechtsfragen Besteht eine Zahlunsgverpflichtung aus einem vor 3 Jahren gekündigten Vertrag?

  • Ersteller
    Diskussion
  • #385019

    Anonym
    Gast

    Ich habe aus einer 2019 aufgegebenen Selbstständigkeit einen Vertrag mit einem Vertriebspartner gekündigt. Heute bekomme ich per Einwurf-Einschreiben eine Mahnung zur Zahlung von Rechnungen aus 2018 und 2020. Vielleicht weil der Gläubiger die Mahnungen zunächst nur per E-Mail an mich gesendet hat, ich meinen Geschäftsaccount jedoch vollständig in 2019 gelöscht hatte.
    Meines Wissens nach sind einfache Mahnungen nicht verjährungshemmend. Der Gläubiger begründet die Gültigkeit seiner Forderungen jedoch mit § 8 aus dem Vertriebsvertrag. Nachdem ich das Schreiben des Rechtsanwalts Johannes Hübner erhalten hatte (Kündigungsbestätigung) kann ich mich jedoch nicht erinnern, daran anschließend eine Zahlungsaufforderung in der geforderten Höhe von der Firma Nova MD erhalten zu haben. Besteht eine Verpflichtung meinerseits für die Rückzahlung für die retournierte Ware (die ich auch erhalten habe)? Ist der § 8 im Vertiebsvertrag trotz erfolgter Kündigung auch nach so langer Zeit noch wirksam?

Melden Sie sich an, um zu antworten.

Sie haben eine Antwort?

Name
Password(Required)
Einwilligung(Required)

Erhalten auch Sie eine kostenlose Ersteinschätzung

Nutzen Sie das das untenstehende Formular um eine kostenlose Ersteinschätzung zu erhalten. Wenn Sie Ihr Anliegen für die Veröffentlichung in unserem Forum für Rechtsfragen freigeben, wird Ihr Anliegen automatisch veröffentlicht, sollte ein Anwalt sich nicht binnen weniger Tage bei Ihnen melden.

Sie haben bereits erfolgreich eine Anfrage gestellt.