Rechtsanwalt Panama-Stadt

    Rechtsanwälte in Panama-Stadt und Umgebung

    Panama-Stadt oder auch Panama-City ist die Hauptstadt der Republik Panama, die am Pazifischen Ozean liegt und einen unmittelbaren Blick auf den Eingang zum Panamakanal gewährt. In und um Panama-Stadt leben circa 1,5 Millionen Menschen. Das Stadtbild ist geprägt von modernen Hochhäusern, kleinen Holzhütten und einer Altstadt im Kolonialstil.

    Panama-Stadt ist das wirtschaftliche Zentrum des Landes, in dem zahlreiche international bedeutende Banken und Offshore-Unternehmen ansässig sind. Der zur Stadt gehörende Seehafen ist  ein ebenfalls wichtiger Wirtschaftsfaktor. In Panama-Stadt gibt es mehrere Shoppingzentren und größere Einkaufsstraßen. Die wichtigste Verkehrsachse ist die Via Espana, aus der die Fußgängerzone Avenida Central wird. Die Avenida Central ist umsäumt von zahlreichen Geschäften und führt in die koloniale Altstadt, welche in der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe steht.

    Die Altstadt von Panama-City wird landessprachlich Casco Antiguo oder Casco Viejo genannt. Sehenswürdigkeiten in diesem Stadtteil sind das Nationaltheater, der Präsidentenpalast und die Kirche Iglesia de Santa Ana.

    Infrastruktur in und um Panama-Stadt

    Neben dem Seehafen verfügt Panama-Stadt über einen Bahnhof für die einzige Eisenbahnstrecke des Landes, die in den Norden nach  Colón führt. Westlich führt die Brücke „Puente de las Americas“ über den Panamakanal.  Eine halbe Stunde vom Stadtrand entfernt befindet sich der internationale Flughafen Aeropuerto Internacional de Tocumen. Der öffentliche Nahverkehr wird mit einer U-Bahnlinie und einem Busnetz betrieben.

    Medien und Bildung

    Zahlreiche Primar- und Sekundarschulen sind in Panama-Stadt vorhanden. Daneben ist die Hauptstadt ein wichtiges Wissenschaftszentrum mit zwei staatlichen Universitäten und privaten Hochschulen.

    In Panama-Stadt werden die großen nationalen Tageszeitungen verlegt und auch einige englischsprachige Printprodukte herausgegeben. Des Weiteren sind die größten staatlichen, kommerziellen und kirchlichen Sender ansässig.