Rechtsanwalt Mönchengladbach

  • Christoph Zdrzalek

    Dieser Anwalt ist mit dem rechtsanwalt.com Gütesiegel ausgezeichnet
  • Oliver Maubach

    Dieser Anwalt ist mit dem rechtsanwalt.com Gütesiegel ausgezeichnet
  • Christoph Friedrichs

  • Sascha Fellner

  • Patrick Gilliand

  • Stefan Wimmers

  • Christian Hof

  • Ralf Maus

  • Olaf Möhring

  • Thomas Müting

    Dieser Anwalt ist mit dem rechtsanwalt.com Gütesiegel ausgezeichnet
  • Heinz Rulands

  • Hans-Jürgen Klaps

  • Jürgen Elfes

  • Andreas Hammelstein

  • Vanessa Staude

  • Michael Rost

  • Markus Bungter

    Dieser Anwalt ist mit dem rechtsanwalt.com Gütesiegel ausgezeichnet
  • Daniel Aretz

  • Torsten Winkler

    Dieser Anwalt ist mit dem rechtsanwalt.com Gütesiegel ausgezeichnet

Rechtsanwälte in Mönchengladbach und Umgebung

Mönchengladbach ist eine Großstadt mit rund 255.000 Einwohnern im Westen des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Die Stadt befindet sich jeweils etwa 25 Kilometer von Düsseldorf im Osten und der deutsch-niederländischen Grenze im Westen entfernt und ist als Oberzentrum ausgewiesen. In ihrer heutigen Form und Größe gibt es Mönchengladbach seit 1975, damals wurde die Stadt Rheydt und die Gemeinde Wickrath eingemeindet, die Einwohnerzahl wuchs um etwa 115.000 Personen.

Die Ursprünge Mönchengladbachs gehen auf den Bau des Gladbacher Münsters St. Vitus im Jahr 974 zurück. Um das Münster herum fand in der Folge eine Besiedlung statt, im 12. Jahrhundert entstand ein Markt, 1364 erhielt Mönchengladbach Stadtrechte und war später Teil des Herzogtums Jülich. Ab 1815 stand die Stadt unter preußischer Verwaltung, im zweiten Weltkrieg wurden Mönchengladbach und das damals noch eigenständige Rheydt zu etwa zwei Dritteln zerstört.

Traditionell spielte die Textilindustrie in Mönchengladbach eine wichtige Rolle, in den letzten Jahren kam es jedoch zu einer Diversifizierung der städtischen Wirtschaft. Zu den größten Firmen in Mönchengladbach zählen die SMS Meer GmbH (Anlagen- und Maschinenbau), Nexans (Kabelherstellung) und OC Oerlikon (Anlagenbau).

Infrastrukturell ist Mönchengladbach sowohl über die Schiene (verschiedene IC- und ICE-Linien) als auch über die Straße (Bundesautobahnen 44, 46, 52, 61) hervorragend in alle Himmelsrichtungen verbunden.

Rechtsanwälte in Mönchengladbach

Die Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, die unter anderem für die Rechtsanwaltschaft in Mönchengladbach zuständig ist, verzeichnet über 460 Anwälte in Mönchengladbach. Die Mitgliedschaft in der Kammer, in deren Bezirk die Rechtsanwälte niedergelassen sind, ist in Deutschland Pflicht. Um einer Tätigkeit als Rechtsanwalt nachzugehen, ist zunächst ein fünfjähriges Jurastudium notwendig, welches mit dem 1. Staatsexamen abgeschlossen wird. Dem schließen sich ein zweijähriges Referendariat und das 2. Staatsexamen an. Während des Referendariats besuchen die Rechtsanwaltskandidaten Lehrveranstaltungen und sammeln in verschiedenen juristischen Stationen berufspraktische Erfahrungen. Bundesweit gibt es rund 163.000 Rechtsanwälte.