Rechtsanwalt Kaschau

Rechtsanwälte in Kaschau und Umgebung

Kaschau, eigentlich Košice genannt,  liegt im Osten der Slowakischen Republik, nahe der ungarischen Grenze. Die Stadt hat insgesamt ungefähr 240.000 Einwohner und ist somit die zweitgrößte Stadt der Slowakei. Den Großteil der Bevölkerung machen Slowaken aus, gefolgt von Magyaren, Roma sowie Tschechen, Ukrainern und vereinzelt Deutschen. In Kaschau befinden sich ein Landschaftsverband, das Verfassungsgericht, mehrerer Hochschulen sowie das Erzbistum. Die Stadt gilt als wirtschaftliches Zentrum im ostslowakischen Gebiet.

Kulturelle Einrichtungen in Kaschau

Besonders für Touristen ist das Stadtzentrum Kaschaus mit seinen historischen Bauwerken sehenswert. Die größte Kirche der Slowakischen Republik, der Elisabeth-Dom, ist das wohl bekannteste Gebäude der Stadt. Weitere historische Gebäude sind unter anderem der Urban-Turm, die Michaels-Kirche, das alte Rathaus, die Prämonstratenser-Kirche, das Staatstheater sowie das Bischofspalais. Das Staatstheater der Stadt beinhaltet drei Ensembles, zum einen das Drama, zum anderen das Ballett und zudem die Oper. Das Staatliche Philharmonische Orchester Kaschaus ist national berühmt. Kaschau beherbergt darüber hinaus das Ostslowakische Museum, das Slowakische Technische Museum, die Ostslowakische Galerie sowie eine neu erbaute Kunsthalle, in welcher man moderne Kunst betrachten kann. Kaschau wurde im Jahr 2013 zur Kulturhauptstadt ernannt.

In sportlicher Hinsicht ist Kaschau für seinen Marathonlauf bekannt, denn nach dem Boston-Marathon ist dieser der zweitgrößte weltweit.

Politik und Wirtschaft in Kaschau

In Kaschau befinden sich der Sitz des Verfassungsgerichts und das Konsulat Ungarns. Die Stadtverwaltung setzt sich aus dem Oberbürgermeister, dem Stadtrat, der Stadtvertretung, dem Magistrat sowie den Kommissionen der Stadtvertretung zusammen. Wirtschaftlich gesehen bildet Kaschau das Zentrum der Ostslowakei. Den größten Arbeitgeber Kaschaus bilden die Stahlwerke. Weiterhin bedeutsam für die Wirtschaft der Stadt sind die Lebensmittelindustrie, der Handel und der Dienstleistungssektor. Was die Bildungspolitik Kaschaus betrifft, so ist die Stadt nach Bratislava die wichtigste Universitätsstadt in der gesamten Slowakei. Einige Hochschulen in Kaschau genießen sogar internationalen Ruf.