Rechtsanwalt Alexandria

Rechtsanwalt in Alexandria und Umgebung

Alexandria (arabisch: al-Iskandariyya) ist mit rund 4,4 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Ägyptens nach Kairo und zugleich die größte Stadt mit direktem Zugang zum Mittelmeer überhaupt. Große wirtschaftliche Bedeutung hat das von Alexander dem Großen gegründete Alexandria aufgrund seines Seehafens, über welchen rund 80% des ägyptischen Außenhandels abgewickelt werden.

Alexandria ist sowohl in das Straßen- als auch das Schienennetz Ägyptens eingebunden und so einerseits mit der Metropolregion Kairo/Gizeh und den weiter östlich liegenden anderen ägyptischen Küstenstädten, andererseits auch mit dem Niltal gut verbunden. Mit dem  Flughafen Burg al-ʿArab und dem Flughafen Alexandria Airport gibt es in Alexandria zwei Anschlüsse an den nationalen und internationalen Flugverkehr.

In Alexandria hat eine Vielzahl höherer Bildungseinrichtungen ihren Sitz, die größte und bekannteste ist die Universität Alexandria. Sie wurde 1938 gegründet und hat heute mehr als 160.000 Studenten. Wirtschaftliche Bedeutung für Alexandria haben neben dem Hafen Betriebe der Kraftfahrzeug-, Textil-, chemischen, petrochemischen und Nahrungsmittelindustrie.

Die ersten menschlichen Siedlungen entstanden auf dem heutigen Gebiet von Alexandria schon vor etwa viereinhalb tausend Jahren. Im Jahr 331 v.Chr. gründete Alexander der Große an dieser Stelle die bis heute fortbestehende Stadt, die ihren Namen dem berühmten Feldherrn verdankt. Über Jahrhunderte hinweg, bis zur Teilung des römischen Reiches, erlebte Alexandria dann eine Blütezeit. Zwischen 299 und 279 v.Chr. wurde mit dem Leuchtturm von Pharos eines der sieben Weltwunder in Alexandria errichtet. Die Eroberung Ägyptens durch die Araber brachte später einen Bedeutungsverlust für Alexandria mit sich, auch unter Herrschaft der Osmanen konnte die Stadt nicht an frühere Glanzzeiten anknüpfen. Erst im 19. Jahrhundert, nach der Eröffnung des Sueskanals, setzte eine neue Phase der Prosperität ein.

Rechtsanwälte in Alexandria

Grundsätzliche Berufsvoraussetzung der Rechtsanwälte in Ägypten ist das Studium der Rechtswissenschaften, welches in Ägypten eine Regeldauer von fünf Jahren hat. Wer die abschließenden Examensprüfungen besteht, darf als Rechtsanwalt in Ägypten arbeiten. In Alexandria haben sich mehrere Hundert Rechtsanwälte niedergelassen, es ist also ein umfassendes Angebot an Rechtsberatung vorhanden.