Anwalt vor Ort finden

Rechtsanwälte in Ihrer Nähe

Anwalt finden

Mit einem Anwalt sprechen

Schnell am Telefon Hilfe erhalten

Anwalt anrufen

Schriftliche Frage stellen

Rechtsanwalt antwortet schriftlich

Jetzt buchen

Freispruchbestätigung im Mordfall von Ebersdorf

Das Landgericht Verden hat am 17. August 2011 entschieden, dass der Angeklagte die ihm vorgeworfene Tat nicht begangen hat. Er soll am Morgen des 23. August 1987 eine zu dieser Zeit 16-jährige Schülerin ermordet, sie anschließend gefesselt und dann auf dem Seitenstreifen am Wegrand in der Nähe von Ebersdorf zurückgelassen haben. Von diesem Vorwurf sprach das Landgericht den Angeklagten frei. Dagegen legte die Staatsanwaltschaft Revision ein, die der Bundesgerichtshof nun allerdings verwarf.

Kostenlose Erstberatung beantragen

Ihre Daten werden, streng vertraulich, nur an einen einzigen Rechtsanwalt übermittelt.

image

BGH bestätigt Freispruch

Das Landgericht Stade hatte den Angeklagten bereits 2009 vom Vorwurf freigesprochen. Weil die Staatsanwaltschaft damals allerdings Revision einlegte, wurde der Fall zur Neuverhandlung an das Landgericht Verden übertragen. Der Bundesgerichtshof hat sich nun mit dem Fall neun Monate lang beschäftigt. Dabei konnte er jedoch auch nicht feststellen, dass der Angeklagte die Tat begangen hat. Als Begründung wurde das für die Tatzeit vorhandene Alibi angeführt, das nicht widerlegt werden konnte. Die sachlichrechtliche Überprüfung des Urteils vom Landgericht durch den BGH hatte keinen Rechtsfehler zum Ergebnis, der eventuell zur Urteilsaufhebung und damit zu einer weiteren Neuverhandlung der Sache geführt hätte. Quelle:

  • Pressemitteilung des Bundesgerichtshofs vom 16. August 2012; AZ: 3 StR 180/12

Beitrags-Navigation


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Zu diesem Thema mit einem Anwalt sprechen!

29*

15 Minuten

    • 15 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
    • Antwort auf eine konkrete kurze Fragestellung

Jetzt buchen

49*

30 Minuten

meistgekauft

    • 30 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
    • Juristische Erläuterung des Problems & Handlungsempfehlung

Jetzt buchen

69*

45 Minuten

    • 45 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
    • Diskussion eines komplexeren Problems und konkrete Tipps

Jetzt buchen

Haben Sie eine Frage zu diesem Thema und suchen die passende Rechtsberatung?

Anwalt anrufen