Anwalt vor Ort finden

Rechtsanwälte in Ihrer Nähe

Anwalt finden

Mit einem Anwalt sprechen

Schnell am Telefon Hilfe erhalten

Anwalt anrufen

Schriftliche Frage stellen

Rechtsanwalt antwortet schriftlich

Jetzt buchen

0,0-Promillegrenze für Fahranfänger

Für Fahranfänger gilt künftig ein absolutes Alkoholverbot am Steuer. Der ursprünglich von der Bundesregierung vorgelegte Gesetzesentwurf, die Null-Promillegrenze für Fahranfänger für die Dauer der Probezeit festzulegen, stieß auf Seite des Bundesrates auf Widerstand. Man befürchtete, zukünftig würden mehr Jugendliche mit 16 Jahren den Mofaführerschein machen, um dann mit 18 Jahren unter die 0,5-Promille-Regelung zu fallen. Nach dem aktuell verabschiedeten Gesetzentwurf gilt die Promillegrenze für alle Fahrer unter 21 Jahren. Wird ein Alkoholsünder in der Probezeit erwischt muss er mit 125 Euro Bußgeld, 2 Punkten in Flensburg und mit einer Verlängerung der Probezeit rechnen. Darüber hinaus muss ein Aufbauseminar absolviert werden. Nach dem 21. Lebensjahr gilt dann die normale 0,5-Promille-Regelung. Links

Kostenlose Erstberatung beantragen

Ihre Daten werden, streng vertraulich, nur an einen einzigen Rechtsanwalt übermittelt.

image

Quellen

  • N24.de
  • Welt Online Newsticker

Beitrags-Navigation


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kompetente Rechtsberatung zu diesem Thema bieten diese ausgewählten Anwälte:

Zu diesem Thema mit einem Anwalt sprechen!

29*

15 Minuten

    • 15 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
    • Antwort auf eine konkrete kurze Fragestellung

Jetzt buchen

49*

30 Minuten

meistgekauft

    • 30 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
    • Juristische Erläuterung des Problems & Handlungsempfehlung

Jetzt buchen

69*

45 Minuten

    • 45 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
    • Diskussion eines komplexeren Problems und konkrete Tipps

Jetzt buchen

Haben Sie eine Frage zu diesem Thema und suchen die passende Rechtsberatung?

Anwalt anrufen