fbpx

Rechtsnews

Anspruch auf Mindestlohn als Praktikant?

Seit dem 01.07.2021 gilt in Deutschland ein neuer gesetzlicher Mindestlohnbetrag. Arbeitnehmer erhalten seit diesem Zeitpunkt eine Vergütung von mindestens 9,60 Euro pro Stunde für seine Arbeit. Der Beitrag beschäftigt sich mit der Frage, ob auch Praktikanten einen Mindestlohn erhalten oder auch erhalten müssen. So viel sei gesagt – Praktikanten fallen unter den gesetzlichen Mindestlohn. Jedoch nicht alle.

Fakten zum Mindestlohn

Seit 2015 muss in Deutschland ein Mindestlohn gezahlt werden. Seit Juli 2021 beträgt dieser 9,60 € pro Stunde. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales will durch denn Mindestlohn verhindern, dass ein Arbeitnehmer trotz eines Vollzeit-Jobs nicht von seinem Einkommen leben kann. Das monatliche Brutto-Gehalt liegt bei einer 40-Stunden-Woche bei mehr als 1500 €. Aber wem genau steht der Mindestlohn überhaupt zu? Keinen Mindestlohn erhält, wer ehrenamtlich tätig ist. Weiterhin steht keinem der Mindestlohn zu, wenn ein freiwilliger Dienst geleistet wird oder man an einer Maßnahme zur Arbeitsförderung teilnimmt. Letztlich steht auch den Selbstständigen kein Mindestlohn zu.

Kostenlose Erst­einschätzung zu
Anspruch auf Mindestlohn als Praktikant? erhalten

Füllen Sie das nachfolgende Formular aus, wenn es sich um eine realistische Anfrage handelt können Sie damit rechnen, dass sich bald ein Anwalt bei Ihnen meldet.

Praktikum mit Mindestlohn?

Steht Praktikanten ein Mindestlohn zu? Diese Frage hängt von verschiedenen Kriterien ab, die in diesem Abschnitt dargestellt werden sollen.

Zunächst muss der Praktikant mindestens 18 Jahre alt sein, da der Mindestlohn nur für Erwachsene gilt. Den Minderjährigen steht ein solcher Anspruch nur zu, wenn sie über eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen. Dadurch soll verhindert werden, dass ein Praktikant aufgrund des vergleichsweise hohen Lohns auf eine Berufsausbildung verzichtet. Kurzfristig gesehen wäre dies ein finanzieller Vorteillangfristig jedoch nachteilig, da man mit der abgeschlossenen Berufsausbildung langfristig bessere Chancen am Arbeitsmarkt hat und dadurch auch höhere Verdienstmöglichkeiten entstehen.

Weiterhin muss das Praktikum länger als drei Monate dauern, erst dann wird der Mindestlohn fällig. Dadurch wird berücksichtigt, dass ein Praktikant nicht sofort einen Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens leistet. Da zunächst eine Einarbeitung des Praktikanten nötig ist, kostet dies das Unternehmen Zeit und Geld.

Zudem muss es sich um eine freiwilliges Praktikum handeln. Sollte ein Orientierungspraktikum oder ein studienbegleitendes Praktikum vorliegen, das länger als drei Monate dauert, ist es ab dem ersten Tag der Beschäftigung mit dem Mindestlohn zu vergüten. Handelt es sich hingegen um ein Pflichtpraktikum ist der Anspruch auf Mindestlohn ausgeschlossen.

Für wenige Branchen gibt es in der Übergangsphase zeitlich befristete Ausnahmeregelungen. Langzeitarbeitslose haben erst nach sechs Monaten Anspruch auf einen Mindestlohn, unabhängig davon, ob es sich um ein Praktikum oder einen Job handelt. 

Benötigen Sie rechtliche Hilfe?

[racom_smart_ads keyword=“verdachtskündigung“ single_output=true selector=“.post“ is_single=true]

Folgende Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Keine Arbeit bei Grippeerkrankung bzw. Corona (Covid-19)

Kündigung am Arbeitsplatz

Ausgleich für nicht verbrauchten Urlaub – Anspruch auch bei Kündigung durch Arbeitnehmer

Quellen:

https://www.startup-tax.de/neuer-mindestlohn-ab-dem-01-07-2021/

https://www.welt.de/wirtschaft/karriere/article205989471/Praktikum-Mindestlohn-Diese-Frage-entscheidet-ueber-das-Gehalt.html

https://www.welt.de/wirtschaft/karriere/article187999837/Bundesarbeitsgericht-Praktikanten-haben-Anspruch-auf-Mindestlohn.html

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Verwandte Beiträge

Testsieger der Passwort Manager für Anwälte und Andere

Stand 12.02.2021 Warum braucht man einen Passwortmanager? Solange es noch noch kein hardwarebasiertes, automatisches Anmelden gibt (FIDO2), müssen wir alle noch Passwörter verwenden, um uns einzuloggen. Da wir idealerweise für jedes Login ein eigenes Passwort einsetzen sollten, ist so ein Tool sehr hilfreich, wir wir im Folgenden sehen werden. Schliesslich verwaltet es für uns sicher und bequem alle zu sichernden Informationen, ggf. nicht nur Passwörter, sondern auch Notizen und Dokumente. Sind Passwort-Manager sicher? Unsere unten gesteten ja! Weil Sie komplexe

Rezension »Legal Tech Strategien für Rechtsanwälte« von Dr. Frank Remmertz

Die Autoren Co-Autoren sind Astrid Auer-Reinsdorff, Kai Greve, Antje Jungk, Stephan Kopp, Tanja Nitschke, Susanne Offermann-Burckart, Susanne Reinemann, Alexander Siegmund und Tilman Winkler Einleitung Druckfrisch erhielt ich bereits im Dezember das Praxishandbuch für Rechtsanwälte rund um Legal Tech in die Hände. Es ist in acht Kapitel unterteilt und hat über 300 Seiten.  Eines vorab: Ich kann jedem Anwalt ans Herz legen das Buch zu lesen. Zumindest wenn er in einer Kanzlei arbeitet und/oder mit Mandanten zu tun hat. Das „Die

Warum sie ihren PC hacken sollten – und ihr Netzwerk

Ich weiß, Sie haben Wichtigeres zu tun. Aber stellen sich vor, Sie haben keinen Zugriff mehr auf ihren Rechner. Was hätte dann Priorität? Damit sie erst gar nicht in diese Lage kommen sollten Sie diesen Artikel lesen und das ein oder andere umsetzen (lassen) von dem, was ich ihn hier beschreibe. Windows Konten knacken Es beginnt mit ganz einfachen Dingen wie dem Windows Passwort. Einerseits könnten Sie es einmal verlegen und anderseits könnte es sein, dass ein Mitarbeiter ihre Kanzlei

Sicher kommunizieren per Messenger für Anwälte?

Sollten Anwälte einen Messenger für die Kommunikation mit Mandanten einsetzen? Kennen auch Sie Strafrechtler, die ihren Mandanten als erstes ein simples Handy mit einer Prepaid-Simkarte in die Hand drücken? Natürlich ohne Internetverbindung. Gibt es dazu für Anwälte, die mit Ihren Mandanten sicher und verschlüsselt kommuniziere müssen, eine bequemeren Messenger? Einen, mit dem man auch Schriftliches zuverlässig Austauschen kann?  Fast alle nutzen mittlerweile sogenannte Messenger Apps auf ihren Smartphones. Allein für WhatsApp werden die Nutzerzahlen auf über 5 Milliarden Menschen genutzt.

Hacker bei der Arbeit

BSI setzt Alarmstufe „Rot“ für MS-Exchange Server (2021)

Sollten Sie einen  MS-Exchange Server in Ihrer Praxis oder Kanzlei betreiben, so ist sehr wahrscheinlich auch bei Ihnen Alarmstufe „Rot“ angesagt. Bereits Anfang März 21 nutzt eine Hacker Gruppe namens Hafnium vier Sicherheitslücken in Microsoft Exchange Server und konnte damit hunderttausende Server angreifen. Daraufhin führte Microsoft einen Dienst ein der Emergency Mitigation (EM) heißt. Dieser schaltet angreifbare Funktionen ab und meidet die Folgen von etwaigen Angriffen. Der neue Dienst rollt sich automatisch auf die Server aus und wird direkt ausgeführt. Zum Beispiel blockiert

Zu diesem Thema mit einem Anwalt sprechen


15 Minuten

29
  • 15 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
  • Antwort auf eine konkrete kurze Fragestellung zu Ihrem Thema
  • Geld-Zurück Garantie


30 Minuten 

49
  • 30 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
  • Juristische Erläuterung des Problems & konkrete Tipps
  • Geld-Zurück Garantie
Meistgekauft

Schriftliche
Rechtsberatung

99
  • Rechtsverbindliche, schrifltiche Antwort eines Rechtsanwalts
  • Direkter online Dokumentenupload
  • Eine Rückfrage inklusive

So einfach geht's:

  1. Beratungspaket auswählen & buchen
  2. Optional – Rechtsgebiet auswählen
  3. Anwalt ruft Sie innerhalb weniger Stunden an

In Kooperation mit