Rechtsanwalt Wien

  • Norbert Wess

  • Werner Minihold

  • Michael Prager

  • Stefan Stoiber

  • Wolfgang Schubert

  • Christoph Naske

  • Daniela Majer

  • Friedrich Gatscha

  • Marlene Klein

  • Franz Szyszkowitz

  • Barbara Pesce-Cihlar

  • Thomas Herzka

  • Georg Rihs

  • Herbert Wabnegg

  • Dominik Schärmer

  • Ludwig H. Draxler

  • Thomas Kainz, LL.M. (London)

    Dieser Anwalt ist mit dem rechtsanwalt.com Gütesiegel ausgezeichnet
  • Klaus Schimik

  • Thomas Boller

  • Hubert Wagner, LLM

  • Klaus Oblin

  • Timo Gerersdorfer

  • Philipp Scheuba

  • Christian Kux

  • Robert Schneider

    Dieser Anwalt ist mit dem rechtsanwalt.com Gütesiegel ausgezeichnet
  • Gregor Olivier Rathkolb

  • Johannes Leon

Rechtsanwalt in Wien und Umgebung

Die 1,8 Millionen Einwohner große Stadt Wien ist zugleich die Bundeshauptstadt und eines der neun Bundesländer von Österreich. Wien liegt an den Ausläufern der Alpen und wird von der Donau durchflossen. Das Stadtbild ist geprägt von der Architektur verschiedenster Stilepochen, wobei sich der Gründerzeitstil besonders hervorhebt. Wien ist eine Weltstadt von internationaler Bedeutung. Mehrere Organisationen, wie zum Beispiel die OSZE und OPEC, sind in Wien ansässig, außerdem befindet sich einer von vier Amtssitzen der UNO in der österreichischen Hauptstadt.

Bekannt ist Wien unter anderem für Schloss Schönbrunn, welches neben der Wiener Altstadt auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes steht. Weitere bedeutende Sehenswürdigkeiten sind der Stephansdom und das Riesenrad im Prater. In Wien gibt es zahlreiche Museen und Theater. Außerdem ist die Musikszene berühmt, die historisch geprägt wurde von Mozart, Beethoven, Strauß und Mahler.

Wien ist infrastrukturell sehr gut aufgestellt. Fernstraßen und Bahnlinien gehen sternförmig von der Stadt aus. Außerdem gibt es einen internationalen Flughafen, der sich etwa 20 Kilometer außerhalb des Zentrums befindet und der der Heimatflughafen der Fluggesellschaften Austrian Airlines und Niki ist. Der öffentliche Nahverkehr innerhalb Wiens wird mit S-Bahnen, U-Bahnen, Straßenbahnen und Autobussen betrieben. Wirtschaftlich gehört Wien zu den wohlhabendsten Regionen der EU und gilt als Stadt mit hoher Lebensqualität. Die einzige österreichische Börse hat ihren Sitz in Wien. Außerdem sind zahlreiche Banken ansässig.

Die Universität Wien ist die größte und älteste Universität im deutschsprachigen Raum, an der unter anderem Siegmund Freud tätig war. Sie wurde 1365 gegründet und zählt rund 92.000 Studenten. Daneben gibt es eine Reihe weiterer Hochschulen, wie zum Beispiel die Medizinische Universität und die Akademie der bildenden Künste.

Rechtsanwälte in Wien

Der Österreichische Rechtsanwaltskammertag verzeichnet über 2.700 Rechtsanwälte in Wien sowie 1.200 Anwärter. Bundesweit gibt es knapp 6.000 Anwälte und 1.000 Rechtsanwaltsanwärter. Für beide Gruppen besteht Mitgliedspflicht in einer der neun regionalen Rechtsanwaltskammern, von denen jeweils eine pro Bundesland für die Anwaltschaft zuständig ist. Die Rechtsanwaltskammer Wien befindet sich in der Ertlgasse, Ecke Rotenturmstraße.

Der Weg zur Anerkennung zum Rechtanwalt führt in Österreich über ein Studium der Rechtswissenschaft und eine fünfjährige, juristische Tätigkeit als Rechtsanwaltsanwärter. Das Studium dauert mindestens acht Semester. Rechtswissenschaftliche Fakultäten gibt es an den Universitäten in Wien, Graz, Salzburg, Innsbruck und Linz. Während der Praxisphase durchlaufen die Kandidaten verschiedene Stationen, unter anderem bei Gericht und bei einem österreichischen Rechtsanwalt. Während dieser Zeit können sie bereits die Rechtsanwaltsprüfung vor einem Oberlandesgericht ablegen. Auf Antrag werden sie nach den fünf Jahren dann von der Rechtsanwaltskammer in die Liste der Rechtsanwälte eingetragen.